Rilke-Ausstellung: Das Leben ändern

DER SPIEGEL - 29.04.2017

Rainer Maria Rilke als Russland-Versteher; So kann nur ein wahrer Dichter reisen. Er fährt in ein fernes Land mit dem festen Willen, sich erleuchten zu lassen, eine neue Religion, eine neue Heimat zu finden. Und er findet all das, genau so, wie er… mehr...

Dichter-Diät: Nie wieder Pausbacken!

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2009

Gut zu essen und gleichzeitig Kilos zu verlieren, muss kein Widerspruch sein. Aber der Spaß hat seinen Preis - und mit einer schnellen Diät ist auf Dauer nichts gewonnen. Es geht um Konsequenz, wie schon Rilke wusste. mehr...

Neue Bücher

KulturSPIEGEL - 31.07.2006

BelletristikEduardo Belgrano Rawson: „Rosas Stimme“. Aus dem Spanischen von Lisa Grüneisen. C.H. Beck, München; 384 Seiten; 22,90 Euro.Was es wirklich auf sich hatte mit der Nacht zum 17. April 1961, mit der Landung antikommunistischer… mehr...

DICHTER: Rilkes Rührstücke

DER SPIEGEL - 08.11.2004

„Silberne Schlangen": Erzählskizzen von Rainer Maria Rilke; Still, zaghaft, gutmütig“ fanden ihn 1887 die Lehrer der Militär-Unterrealschule in St. Pölten. Mitschüler merkten es ebenso: Zum Offizier taugte René Rilke (1875 bis 1926)… mehr...

KULTURGESCHICHTE: Der Menschensammler

DER SPIEGEL - 19.04.2004

Bismarck, Rathenau, Rilke, Maillol, Josephine Baker - Harry Graf Kessler kannte sie alle. Der Museumsleiter, Mäzen, Diplomat und Autor regte den „Rosenkavalier“ an und druckte traumhaft schöne Bücher. Seine Tagebücher entfalten eindrucksvoll das Panorama einer Epoche. mehr...

LITERATURGESCHICHTE: Schlosstherapie

DER SPIEGEL - 28.04.2003

Schloss Duino hoch über dem Golf von Triest wird für Besucher geöffnet; Hohe Poesie: „Wer, wenn ich schriee, hörte mich denn aus der Engel Ordnungen?“ So beginnt einer der berühmtesten Gedichtzyklen der Weltliteratur, die „Duineser… mehr...

Literatur: Neue Bücher

KulturSPIEGEL - 25.10.1999

BELLETRISTIK SCHLEICHENDER WAHNSINN: Wenn einem der Liebste einfach so davonspaziert, kann es leicht passieren, dass man vorübergehend verrückt wird. Die Ich-Erzählerin in Marie Darrieussecqs Roman „Gespenster sehen“ dreht ganz langsam… mehr...

Neue Bücher

KulturSPIEGEL - 23.06.1997

BELLETRISTIK ORAKEL FÜRS LEBEN: Sie trafen einander nur gelegentlich, der empfindliche Poet und der seherische Essayist. Aber gerade darum wohl blieben Rainer Maria Rilke und Rudolf Kassner, beide große Reisende und Leitfiguren ihrer literarischen… mehr...

Ausstellungen: Erschreckter Freund

DER SPIEGEL - 21.10.1996

Kunstausstellungen Becker-Modersohn und Rilke; „Die vollen Früchte“, so beschwor der Poet die verstorbene Malerin, „legtest du auf Schalen vor dich hin und wogst mit Farben ihre Schwere auf.“ Wie nur wenige Dichter stand… mehr...

Buchtitel: Im Dreischritt marsch

DER SPIEGEL - 13.03.1995

Verlag Hanser: Dreischritt-Buchtitel modern; Am Anfang war der Rhythmus. „Reiten, reiten, reiten“ ließ Rilke seinen Cornet (1906), und alle Leser ritten mit. Nur Leser Heidegger wurde müde vom lullenden Jugendstil-Trab. Gedacht, gesagt,… mehr...