Spionagefall: Auswärtiges Amt bestellte iranischen Botschafter ein

SPIEGEL ONLINE - 09.01.2018

Im Auftrag Irans spionierte ein Agent vor zweieinhalb Jahren das Privatleben eines Bundestagsabgeordneten aus. Jetzt kam heraus: Im Dezember musste der iranische Botschafter deshalb im Ministerium antreten. mehr...

Neuer Wehrbeauftragter: Königshaus im Bundestag vereidigt

SPIEGEL ONLINE - 20.05.2010

Hellmut Königshaus ist als neuer Wehrbeauftragter des Bundestags vereidigt worden. Er folgt dem SPD-Politiker Reinhold Robbe, der auf eine Gegenkandidatur verzichtet hatte. mehr...

Kritik an Bundeswehr-Ausbildung: Billig-Training vor dem tödlichen Einsatz

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2010

Die Ausrüstung ist schlecht, die Vorbereitung mangelhaft: In Afghanistan starben drei deutsche Soldaten im Kampf gegen die Taliban. Der scheidende Wehrbeauftragte Robbe bemängelt ihre Ausbildung, der Bundeswehrverband fordert mehr Mittel für die Truppen. mehr...

Bundeswehr-Bericht: Im Stich gelassen an der Front

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2010

Sie ziehen mit zu wenig Ärzten in den Einsatz, ihre Ausrüstung ist veraltet, die Führung bürokratisch: Der scheidende Wehrbeauftragte Reinhold Robbe malt ein düsteres Bild vom Zustand der Bundeswehr. Sein Bericht ist ein Alarmruf - vor allem für Verteidigungsminister zu Guttenberg. mehr...

Wehrbericht: Hunderte deutsche Soldaten leiden an Kriegstraumata

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2010

Der Afghanistan-Krieg setzt der Bundeswehr zu. Der Jahresbericht des Wehrbeauftragten enthüllt: Die Ausrüstung ist zu schlecht, immer mehr Soldaten leiden unter psychischen Erkrankungen. Die Truppe solidarisiert sich außerdem mit Oberst Klein - der den umstrittenen Bombenbefehl von Kunduz gab. mehr...

Kritik des Wehrbeauftragten: Bundeswehr braucht 600 Militärärzte

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2010

Der deutschen Truppe mangelt es an Fahrzeugen, Waffen, dem richtigen Fluggerät - und Ärzten. 600 Mediziner würden akut gebraucht, schätzt Reinhold Robbe, der scheidende Wehrbeauftragte des Bundestags. In seinem letzten Bericht kritisiert er, dass Geld für einen optimalen Schutz der Soldaten fehlt. mehr...

CDU-Vorstoß: Polenz will SPD-Mann Robbe als Wehrbeauftragten halten

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2010

Affront gegen die FDP: Nach dem Wunsch des CDU-Abgeordneten Polenz soll der SPD-Mann Robbe Wehrbeauftragter des Bundestags bleiben. Damit stellt sich Polenz gegen eine Vereinbarung mit den Liberalen. mehr...

Misshandlungen bei der Bundeswehr: Wehrbeauftragter prangert neue Ekel-Exzesse an

SPIEGEL ONLINE - 23.02.2010

Die Affäre um abschreckende Aufnahmerituale bei der Bundeswehr weitet sich aus. Nach Erkenntnissen des Wehrbeauftragten Robbe sind Exzesse mit Alkohol und sexuelle Entgleisungen in vielen Teilen der Truppe verbreitet. Er legte dem Bundestag eine entsprechende Sammlung vor. mehr...

AFGHANISTAN: Populistische Fundamentalkritik

DER SPIEGEL - 11.01.2010

Der Wehrbeauftragte Reinhold Robbe kritisiert Äußerungen von Bischöfin Margot Käßmann zum Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr; Der Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestags, Reinhold Robbe (SPD), hält die Äußerungen der hannoverschen Bischöfin Margot… mehr...

Kunduz-Affäre: Wehrbeauftragter fürchtet Vertrauensverlust bei den Soldaten

SPIEGEL ONLINE - 17.12.2009

Die Kunduz-Affäre könnte die deutschen Soldaten verunsichern, fürchtet der Bundestagswehrbeauftragte Reinhold Robbe. Es drohe ein Vertrauensverlust der Truppe in die politische Führung - und „das wäre verheerend“. mehr...