"WIR MÜSSEN GESCHICHTE BEWAHREN"

KulturSPIEGEL - 25.04.2015

Der niederländische Architekt Rem Koolhaas, 70, über die Kunst des gelungenen Umbaus mehr...

Prada-Museum in Mailand: „Muss alles neu gemacht werden“

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2015

Der Stararchitekt Rem Koolhaas verwandelt für Prada eine alte Alkoholfabrik in ein gülden glänzendes Museum. Kurz vor Eröffnung zeigen sich die Probleme: Die neue Treppe geht so nicht. Und ist der Bau überhaupt Stiletto-tauglich? mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Und immer ein Atrium!“

DER SPIEGEL - 12.12.2011

Der Stararchitekt Rem Koolhaas gilt als wichtigster Theoretiker seiner Zunft, weil er sich mit den großen Fragen moderner Architektur beschäftigt: Wie verändert sie unsere Städte? Und warum erzeugt sie Ohnmacht bei den Menschen, für die sie entworfen wird? mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Weltfremd und unglaubwürdig“

DER SPIEGEL - 11.04.2011

Meinhard von Gerkan, Architekt des größten Museums der Welt, über die Kritik an seinen Prestigebauten für das Pekinger Regime und die Verhaftung des Künstlers Ai Weiwei mehr...

Zwang zum Spektakel

SPIEGEL SPECIAL - 24.06.2008

Der Niederländer Rem Koolhaas über neue Trends in Architektur und Städtebau, das Ende der europäischen Stadt sowie den Unterschied zwischen Architekten und „Star-Architekten“ mehr...

Hamburger HafenCity: Viele Ahs für ein O

SPIEGEL ONLINE - 22.01.2008

Die HafenCity wird zum Architekturmuseum der Zukunft. Erst kam die Elbphilharmonie, jetzt begeistert Rem Koolhaas, Lichtgestalt des modernen Urbanismus - mit dem Plan für ein Science Center in Form eines gigantischen O. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Das Böse kann auch schön sein“

DER SPIEGEL - 27.03.2006

Der niederländische Architekt Rem Koolhaas über Prada und Politik, das Bauen in autokratischen Staaten und den Reiz des Hässlichen mehr...

DESIGN: „Besserer Auftritt für Europa“

DER SPIEGEL - 20.09.2004

Der niederländische Architekt Rem Koolhaas, 59, über seine Vorschläge für einprägsame EU-Symbole, die derzeit in Brüssel und vom 11. Oktober an im Münchner Haus der Kunst zu sehen sind mehr...

Interview mit Architekt Koolhaas: „Es war ein Verbrechen, den Palast der Republik nicht zu retten“

SPIEGEL ONLINE - 27.04.2004

Am prominentesten Platz des wiedervereinigten Deutschland, dem Schlossplatz in Berlin-Mitte, dräut der ruinierte Palast der Republik. SPIEGEL ONLINE sprach mit dem niederländischen Star-Architekten Rem Koolhaas, 59, darüber, was sich mit dem kaputtsanierten Torso am besten anfangen ließe. mehr...

PARODIEN: „Lustiger Trash“

DER SPIEGEL - 15.12.2003

Der Architekturstudent Julian Telger, 25, über das Modell eines Hauses, das er gemeinsam mit seinen Freunden Nico Kranenburg und Julian Busch in die Ausstellung des Stararchitekten Rem Koolhaas in der Berliner Neuen Nationalgalerie geschmuggelt hat mehr...