Neuer Intendant in Berlin: Die Volksbühne muss sich neu erfinden - mit und trotz Pollesch

Neuer Intendant in Berlin: Die Volksbühne muss sich neu erfinden - mit und trotz Pollesch

SPIEGEL ONLINE - 12.06.2019

Nach viel Aufregung bekommt die Berliner Volksbühne einen neuen Intendanten. Doch wer jetzt jubelt und glaubt, mit René Pollesch gehe es einfach zurück in die glorreiche Castorf-Zeit, täuscht sich. Ein Kommentar von Wolfgang Höbel mehr... Forum ]

Berlin: René Pollesch wird neuer Intendant der Volksbühne

SPIEGEL ONLINE - 11.06.2019

Sein Vorgänger gab nach nicht mal einer Spielzeit auf - nun hat die Berliner Volksbühne einen neuen Leiter gefunden: René Pollesch soll das Theaterhaus ab 2021 übernehmen. mehr...

Theater im Autokino: Picknick, Popcorn und Pollesch

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2016

René Pollesch platziert sein filmisches Diskurstheater zum ersten Mal in einem Autokino bei Stuttgart. Der Star des Abends ist Martin Wuttke, der unter anderem auch Andy Warhol geben darf. mehr...

Von Lowtzow und Pollesch: Walverwandtschaften

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2015

Oper? Nun ja. Gentrifizierungsrevue? I wo! Großer Theaterspaß? Aber hallo! An der Berliner Volksbühne hat „Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte“ von René Pollesch und Dirk von Lowtzow Premiere gefeiert. mehr...

Pollesch in Berlin: Leb, als wärst du jeden Tag das Letzte!

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2014

Soap für Großstadt-Akademiker: An der Berliner Volksbühne hat René Pollesch sein neues Stück „House For Sale“ uraufgeführt. Mit rein weiblicher Besetzung - und den klassischen Reizthemen Theorie und Psychoanalyse, Glaube, Liebe und Kapitalismus. mehr...

Pollesch-Premiere in Frankfurt: Straßenbahn auf Rekordfahrt

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2014

René Pollesch, der moralischste Komödienmeister und komödiantischste Moralist unter den deutschen Theatermachern, präsentiert im Bockenheimer Depot sein neues Stück „Je t'adorno“. Er entlarvt darin die wahre Empfindung einmal mehr als Lüge. mehr...

REGISSEURE: Heiliger Fabian der Netzwerke

DER SPIEGEL - 07.05.2012

René Pollesch hat vor Jahren das politische Theater revitalisiert. Beim Berliner Theatertreffen zeigt er nun wieder eine mitreißende Show: Sie erzählt, wie soziale Medien die Welt verändern. mehr...

S.P.O.N. - Der Kritiker: Nur Wut, Freunde!

SPIEGEL ONLINE - 14.01.2011

Wut ist die Währung unserer Zeit. Wir müssen die Wut verstehen, wenn wir die Welt verstehen wollen. Wir müssen ins Innere der Wut gelangen. Zu Beginn dieses wütenden Jahres 2011 ist das wieder besonders deutlich geworden. mehr...

Pollesch-Premiere in Hamburg: Chor der Thesenschlampen

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2010

So schnell kann man die Richtung verlieren: Der Autor und Regisseur René Pollesch präparierte am Hamburger Schauspielhaus aus dem Pubertätsdrama „Mädchen in Uniform“ seinen erwartbaren Kapitalismus-Diskurs heraus - und landete im fluffigen Nirgendwo. mehr...

René Pollesch plant seinen Monat

KulturSPIEGEL - 25.01.2010

Gerade ist ein Roman erschienen, auf den ich mich freue: Axolotl Roadkill von Helene Hegemann. Sie ist die Tochter von Carl Hegemann, dem ehemaligen Chefdramaturgen der Berliner Volksbühne, weshalb sie als kleines Mädchen immer im Theater war. Ich… mehr...

Lange Nacht der Autoren: Vom Wahn, Metallica-Sänger zu sein

SPIEGEL ONLINE - 09.05.2009

Bei den Hamburger Autorentheatertagen laufen in einer Nacht gleich drei neue Stücke, inszeniert von den Regiestars Andreas Kriegenburg, Stephan Kimmig und René Pollesch. Geschichten aus der Psychiatrie - und aus dem Kapitalismus. mehr...