Senatsentscheidung: Berliner Waldorfschule darf Kind von AfD-Politiker ablehnen

Senatsentscheidung: Berliner Waldorfschule darf Kind von AfD-Politiker ablehnen

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2019

Eine Berliner Waldorfschule wollte das Kind eines AfD-Politikers nicht aufnehmen - und löste damit Streit unter Lehrern, Eltern und Schülern aus. Die zuständige Stadtverwaltung positioniert sich eindeutig. mehr...

100 Jahre Rudolf-Steiner-Schulen: Prominente "Waldis" erzählen

100 Jahre Rudolf-Steiner-Schulen: Prominente "Waldis" erzählen

SPIEGEL ONLINE - 02.02.2019

Sarah Wiener flog nach drei Jahren raus, Martin Semmelrogge musste Haare lassen und Wotan Wilke Möhring lernte etwas Solides: Zum Jubiläum der Waldorfschulen erzählen prominente "Waldis" aus ihrer Schulzeit. Von Swantje Unterberg und Silke Fokken mehr... Video | Forum ]


Kulturgeschichte: Anders atmen

DER SPIEGEL - 29.12.2018

 1919 war das Jahr, in dem das Bauhaus entstand, die erste Waldorfschule gegründet und die seltsame Idee geboren wurde, der Mensch sei zu perfektionieren. Das Missverständnis lebt bis heute fort. mehr...

AUSSTELLUNGEN: Lichtwolken und Kuhhörner

DER SPIEGEL - 10.05.2010

Das Kunstmuseum Wolfsburg präsentiert den skurrilen Anthroposophie-Gründer Rudolf Steiner als Vordenker von Kunst und Gesellschaft. mehr...

BILDUNG: Die Lehre von Atlantis

DER SPIEGEL - 03.09.2007

Die Prüfstelle für jugendgefährdende Medien muss über eine heikle Frage entscheiden: War Rudolf Steiner, Inspirator der Waldorfschulen, ein Rassist? mehr...

Furchtbare Spinnen

SPIEGEL SPECIAL - 01.03.1998

Hat Anthroposophie-Begründer Rudolf Steiner das Internet vorhergesagt?; Und aus der Erde wird aufsprießen ein furchtbares Gezücht von Wesenheiten, automatenartige Wesen mit einem überreichlichen Verstande“, orakelte Rudolf Steiner 1921:… mehr...

DENKER: Durch dick und dünn

DER SPIEGEL - 17.02.1997

War der Gründer der „Waldorfschulen“, Rudolf Steiner, ein Okkultist und Rassist? Ein „Schwarzbuch Anthroposophie“ macht Wirbel. mehr...

„Die Mysterien finden im Hauptbahnhof statt“

DER SPIEGEL - 04.06.1984

SPIEGEL-Gespräch mit Joseph Beuys über Anthroposophie und die Zukunft der Menschheit mehr...

„Der Weltenplan vollzieht sich unerbittlich“

DER SPIEGEL - 28.05.1984

Peter Brügge über die deutschen Anthroposophen (V): Landwirtschaft mit Forschung und Magie * mehr...

„Der Weltenplan vollzieht sich unerbittlich“

DER SPIEGEL - 14.05.1984

Peter Brügge über die deutschen Anthroposophen (IV): Die kosmisch orientierte Medizin * mehr...

„Der Weltenplan vollzieht sich unerbittlich“

DER SPIEGEL - 07.05.1984

Peter Brügge über die deutschen Anthroposophen (III): Die Expansion der Waldorf-Bewegung * mehr...

„Der Weltenplan vollzieht sich unerbittlich“

DER SPIEGEL - 30.04.1984

Peter Brügge über die deutschen Anthroposophen (II): Versuch eines neuen Wirtschaftssystems * mehr...