Altlasten: Gift bleibt Gift

DER SPIEGEL - 07.02.2015

Der Kohlekonzern RAG leitet verseuchtes Grubenwasser in die Flüsse. Um Grenzwerte nicht zu überschreiten, wird es einfach verdünnt. mehr...

Bergbau: Gift im Schacht

DER SPIEGEL - 10.01.2015

Der Kohlekonzern RAG will das Wasser in seinen Bergwerken nicht mehr komplett abpumpen. Umweltschützer fürchten ein Desaster. Denn tief unter der Erde lagern Tausende Tonnen gefährlicher PCB. mehr...

BERGBAU: Bedroht Giftmüll das Grundwasser?

DER SPIEGEL - 16.09.2013

Bedroht Giftmüll in NRW das Grundwasser?; Im Skandal um mehr als 500 000 Tonnen Sondermüll, die in Steinkohlenbergwerken gelagert werden, kommen der Kohlekonzern RAG und die nordrhein-westfälische Genehmigungsbehörde durch ein neues Gutachten… mehr...

UMWELTSCHUTZ: Gefährliche Altlast

DER SPIEGEL - 15.07.2013

Der Bergbaukonzern RAG füllte viele Jahre lang giftige Asche und Filterstäube aus Müllverbrennungsanlagen in seine Bergwerke. Anwohner und Landwirte befürchten eine Verunreinigung des Grundwassers und des Bodens. mehr...

MANAGER: Bitte um Nachsicht

DER SPIEGEL - 03.06.2013

Eklat bei erster Sitzung des RAG-Kuratoriums unter neuer Leitung von Jürgen Großmann; Jürgen Großmann, vor wenigen Monaten gewählter Chef des mit einflussreichen Politikern und Wirtschaftsgrößen besetzten RAG-Kuratoriums, hat die erste von ihm… mehr...

KARRIEREN: Vorzugsweise weiblich

DER SPIEGEL - 04.03.2013

Nach seinem Abgang bei RWE war es ruhig geworden um Jürgen Großmann. Nun drängt es den Ex-Chef zurück in die erste Liga der Konzerne. mehr...

Rückspiegel: Der SPIEGEL berichtete ...

DER SPIEGEL - 04.03.2013

CDU-Landtagsabgeordnete fordern für Opfer des Bergbaus seriöse Schadensregulierung; ... in Nr. 8/2013 „Schicht im Schacht“ über den Umgang der RAG mit Opfern des Bergbaus. Die CDU-Landtagsabgeordneten Josef Hovenjürgen und Josef Wirtz… mehr...

RUHRGEBIET: Schicht im Schacht

DER SPIEGEL - 18.02.2013

Früher hat die RAG die Opfer ihres Bergbaus schnell entschädigt. Doch das scheint nun vorbei. Opferanwälte hegen sogar den Verdacht, der Konzern könne offizielle Karten geschönt haben, um sich aus der Verantwortung zu stehlen. mehr...

Ex-Wirtschaftsminister: Werner Müller wird Chef der RAG-Stiftung

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2012

Als Ruhrkohle-Chef hob Werner Müller sie einst mit aus der Taufe - nun ist der frühere Bundeswirtschaftsminister an die Spitze der RAG-Stiftung gewählt worden. Sie hält die Mehrheit am Chemiekonzern Evonik und wickelt den Steinkohlebergbau ab. mehr...

UNTERNEHMEN: Ewige Lasten

DER SPIEGEL - 18.06.2012

Der Chemiekonzern Evonik dürfte auch mit dem dritten Versuch scheitern, an die Börse zu gehen. Das Vorhaben war riskant - und unnötig. mehr...