Pfeil nach rechts

Russisch-orthodoxe Kirche

Alle Beiträge

Proteste gegen Kirchengesetz in Montenegro Milos Tricks

In Montenegro hat ein neues Kirchengesetz scharfe Proteste ausgelöst. Präsident Djukanovic heizt damit die Unabhängigkeitsdebatte neu an - ein riskantes Machtspiel für die gesamte Region. Von Keno Verseck
2. Januar 2020, 11:46 Uhr

Putin auf Athos Hier bin ich Mönch, hier darf ichs sein

Wladimir Putin besucht die Mönchsrepublik Athos in Griechenland. Für die Bewohner ist es mehr als eine Politikervisite - sie sehen im russischen Präsidenten einen Helden und Beschützer. Von Giorgos Christides
28. Mai 2016, 19:14 Uhr

Treffen von Franziskus und Kirill Ein Männerkuss, der Putin gefällt

Nach fast tausend Jahren Zoff sollen katholische und orthodoxe Christen wieder zusammenfinden. Deswegen trafen sich Papst und Patriarch in Kubas Hauptstadt Havanna. Warum das ganz im Sinne des russischen Präsidenten ist - die Analyse. Von Hans-Jürgen Schlamp
13. Februar 2016, 07:24 Uhr

Historische Zusammenkunft Papst trifft Patriarchen

Zum ersten Mal seit rund tausend Jahren haben sich ein Papst und ein Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche die Hand geschüttelt. Auch Kubas Präsident Raúl Castro nahm an dem Treffen teil.
12. Februar 2016, 21:46 Uhr

Priester in Russland "Alle wussten, dass ich schwul bin"

Schwule sind "Perverslinge" - da vertritt die russisch-orthodoxe Kirche einen klaren Standpunkt. Dennoch duldete sie über Jahre Artjom Wiecielkowski, einen offen schwulen Priester. Dann wurde er plötzlich geoutet - und verstand seine Kirche nicht mehr. Von Pavel Lokshin
23. Oktober 2015, 09:55 Uhr