Pfeil nach rechts

Sacha Baron Cohen

Alle Beiträge

Neue TV-Satire von Sacha Baron Cohen Schluss mit lustig

In seiner neuen TV-Show "Who Is America?" legt Sasha Baron Cohen amerikanische Politiker und Medienpersönlichkeiten rein. In Zeiten von Trump läuft diese Art von Extrem-Humor jedoch ins Leere. Von Marc Pitzke
16. Juli 2018, 12:19 Uhr

Hitler-Groteske "Er ist wieder da" Vorsicht, Witz mit Bart

Borat in Braun: Im Stil einer Fake-Doku irrt der böse Schnauzer in "Er ist wieder da" durchs Berlin von heute, wird fotografiert, umarmt und wird schließlich Fernsehstar. Will man die totale Satire? Lieber nicht. Von Christian Buß
7. Oktober 2015, 08:02 Uhr

Ehe mit Sacha Baron Cohen Schatz, bist du am Leben?

Isla Fisher hat es nicht immer leicht mit ihrem Mann Sacha Baron Cohen. Der bringt mit seinen Filmen gerne mal ganze Länder gegen sich auf. Das bleibt nicht folgenlos fürs Familienleben: Wie viele Stars müssen sich schon fragen, ob der Gatte polizeilich gesucht wird - oder in Lebensgefahr ist?
26. März 2013, 07:33 Uhr

"Der Diktator" von Baron Cohen Hihi, der ist ja nackig

Lange erwartet, leider lahm: In "Der Diktator" verzichtet Sacha Baron Cohen auf seine wichtigste Waffe - die entlarvernde Konfrontation normaler Menschen mit seinen Kunstfiguren. Politischer Biss? Fehlt hier fast völlig. Dafür dürfen sich die Freunde zweitklassiger Penisgags freuen. Von Stefan Kuzmany
12. Mai 2012, 07:24 Uhr

Zensurvorwürfe General Aladeen fühlt sich schikaniert

Mit Tiraden echter Diktatoren geht die BBC souverän um. Aber was soll der britische Sender bei Zensurvorwürfen eines fiktiven Despoten machen? Die erhebt General Aladeen, neueste Figur von Komiker Sacha Baron Cohen - cleverer PR-Schachzug und Gag in einem.
3. Mai 2012, 20:41 Uhr

Filmsatire "Borat" beschert Kasachstan Touristenboom

Erst war die Wut groß, heute ist Kasachstan dankbar: Aufgrund der US-Filmsatire "Borat" ist der Tourismus in der zentralasiatischen Republik um ein Zehnfaches angestiegen. Der britische Komiker Sacha Baron Cohen hatte als schriller Reporter das Land als rückständig vorgeführt.
23. April 2012, 14:36 Uhr

Empörung in Kasachstan Kuwait ehrt Sportlerin mit "Borat"-Song

Peinlicher geht's kaum: Zu Ehren einer kasachischen Sportschützin ertönte bei der Siegerehrung auf einem Turnier in Kuwait nicht ihre Nationalhymne - sondern die bitterböse Parodie aus dem Kinofilm "Borat". Die Sportlerin ließ sich nichts anmerken.
24. März 2012, 15:33 Uhr

Cohens Oscar-Show In Gedenken an Kim Jong Il

Es war ein Gag mit Ansage - und vermutlich hat er auch deshalb niemanden so richtig vom Hocker gehauen: Comedian Sacha Baron Cohen kam in seiner Rolle als Diktator zu den Oscars. Auf dem Roten Teppich huldigte er dem verstorbenen nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Il.
27. Februar 2012, 08:18 Uhr

Cohen gegen Oscar-Macher General Aladeens Schimpftirade

Er war Borat, der verrückte Reporter aus Kasachstan und Brüno, der schwule Modejournalist. Nun will Comedian Sacha Baron Cohen als Diktator General Aladeen Furore machen - und legt sich werbewirksam mit den Oscar-Veranstaltern an.
24. Februar 2012, 17:53 Uhr

Erstes Foto aus "The Dictator" Beim Barte des Borat!

Er trug gewagte Badeanzüge, machte sich als kasachischer Journalist zum Affen und amüsierte als schwuler Modeterrorist. In seiner neuen Kinosatire "The Dictator" spielt der britische Komiker Sacha Baron Cohen nun einen von Saddam Hussein erdachten Despoten. SPIEGEL ONLINE zeigt das erste Bild.
9. Juni 2011, 16:04 Uhr

Bedrohung mit Holzschild Journalist verklagt Sacha Baron Cohen

Er erscheint in albernen Verkleidungen auf Premierenfeiern, enthüllt auch mal seinen Allerwertesten: Komiker Sacha Baron Cohen greift gern zu radikalen PR-Mitteln und wurde dafür bereits mehrfach verklagt. Nun ist ein Journalist vor Gericht gezogen.
27. Oktober 2010, 17:01 Uhr

Queen-Film Komiker Baron Cohen spielt Freddie Mercury

Von Borat und Brüno zur größten Bühnendiva aller Zeiten: Der britische Komiker Sacha Baron Cohen, bekannt für anarchische Witze und geschmacklose Auftritte, soll in einem geplanten Film über die Rockband Queen den 1991 verstorbenen Sänger Freddie Mercury darstellen. Von Andreas Borcholte
17. September 2010, 16:51 Uhr

Popkultur-Phänomen Brüno Marketing im Leopardenhöschen

Nach "Borat" kommt "Brüno": Die Werbekampagne zur neuen Fake-Doku von Komiker Sacha Baron Cohen läuft auf Hochtouren. Der wohl mächtigste Mann der britischen Popkultur versteht es wie kein zweiter, Eigen-PR und gezielten Tabubruch aufeinander abzustimmen. Von Christian Buß
19. Juni 2009, 17:13 Uhr

Olé Brüno macht den Stier

Bessere PR liefert keiner: Sacha Baron Cohen, als "Borat" weltberühmt geworden, tourt gerade durch Europa. Der Comedian macht Werbung für sein neues - umstrittenes - Projekt "Brüno". In Madrid hatte er es auf die heilige Kuh Spaniens abgesehen, den Stierkampf.
19. Juni 2009, 09:19 Uhr

Eminem über Eklat "Wir waren besser als bei der Probe"

Vier Tage nachdem Komiker Sacha Baron Cohen bei einer Gala seinen Hintern ins Gesicht von Eminem drückte, hat sich der angeblich Geschädigte zu Wort gemeldet: Der Rapper bekannte, die Einlage sei inszeniert gewesen und er habe sich anschließend "drei Stunden lang schlapp gelacht".
4. Juni 2009, 14:25 Uhr