Salman Rushdie

DER SPIEGEL - 08.04.2013

Salman Rushdie provoziert chinesische Regierung; Salman Rushdie, 65, britisch-indischer Schriftsteller, provoziert die chinesische Regierung. Auf Einladung der „New York Times“ diskutiert er Anfang Mai in New York mit Chinas berühmtestem… mehr...

Rushdies „Mitternachtskinder“ im Kino: Magischer Kitsch

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2013

So kam Indien auf die Welt! Die Regisseurin Deepa Mehta hat Salman Rushdies magischen Roman „Mitternachtskinder“ für das Kino adaptiert und erzählt von der Geburt des Landes als Familiengeschichte. Mit farbenprächtigen Bildern und einer prächtigen Prise Bollywood. mehr...

Schriftsteller-Streit: Rushdie und le Carré beenden Fatwa-Fehde

SPIEGEL ONLINE - 13.11.2012

„Selbst-Heiligsprechung“, „Wichtigtuer“ - sie beschimpften sich öffentlich und machten sich gegenseitig verächtlich. 15 Jahre später legen Salman Rushdie und John le Carré nun ihren Streit bei, der sich an der Frage entzündet hatte: Darf man Religionen beleidigen? mehr...

Keine Romane, bitte

DER SPIEGEL - 08.10.2012

Die besten Bücher der Saison erzählen echte Stoffe mit den Mitteln großer Literatur. Ein Abgesang auf die Fiktion Von Georg Diez mehr...

LITERATUR: Wenn die erste Krähe landet

DER SPIEGEL - 17.09.2012

Der Schriftsteller Salman Rushdie über den Tag, als Chomeinis Fatwa ihn ereilte mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Joe, du musst jetzt leben, bis du stirbst“

DER SPIEGEL - 17.09.2012

Salman Rushdie über die Zeit im Versteck mehr...

Warnung vor Mordkomplott: Salman Rushdie sagt Teilnahme an Literaturfestival ab

SPIEGEL ONLINE - 20.01.2012

Khomeinis Mordbefehl verfolgt den Autor der „Satanischen Verse“ noch immer: Zwei Killer seien auf dem Weg, ihn in Jaipur zu töten, wurde Salman Rushdie vom indischen Geheimdienst gewarnt - der Schriftsteller strich daraufhin seine Teilnahme am dortigen Literaturfestival. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Viele dünnhäutige Ratten“

DER SPIEGEL - 14.03.2011

Der Schriftsteller Salman Rushdie über sein neuestes Buch „Luka und das Lebensfeuer“, die literarischen Folgen der Fatwa und deren Verarbeitung in seinen Memoiren mehr...

Personalien: Salman Rushdie

DER SPIEGEL - 01.03.2010

Salman Rushdie wirft Amnesty International „moralischen Bankrott“ vor; Salman Rushdie, 62, preisgekrönter Autor, greift Amnesty International an. Rushdie wurde lange von der Menschenrechtsorganisation unterstützt, nachdem gegen den… mehr...

Der Westen und die Mohammed-Karikaturen: Im Mauseloch der Angst

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2010

Das Attentat auf den Zeichner Kurt Westergaard war nicht der erste Versuch, eine tödliche Fatwa zu vollstrecken. Im Fall von Salman Rushdie vor gut 20 Jahren war der Protest laut. Heute gehen westliche Dichter und Denker in Deckung, wenn es um den Schutz „religiöser Gefühle“ geht. mehr...