Umstrittene Äußerung: Scania-Chef entschuldigt sich für Blitzkrieg-Vergleich

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2006

Im Übernahmewettstreit um den schwedischen LKW-Hersteller Scania hatte Unternehmenschef Östling dem deutschen Konkurrenten MAN eine Blitzkrieg-Strategie vorgeworfen. Nun bedauerte er seine Wortwahl. mehr...

Übernahmekampf: Scania-Chef lästert über MAN-Führung

SPIEGEL ONLINE - 16.10.2006

Mangelnde Effizienz, bürokratische Strukturen, „zu deutsch": Im Kampf um die Übernahme des schwedischen Lastwagenherstellers Scania wird der Ton rauer. Ein Zusammengehen beider Konzerne hält Scania-Chef Leif Östling schon wegen der unterschiedlichen Kulturen für undenkbar. mehr...

AUTOINDUSTRIE: Aus drei mach eins

DER SPIEGEL - 09.10.2006

VW-Chef Pischetsrieder will gemeinsam mit MAN und Scania einen neuen internationalen Lkw-Konzern schmieden. Das Projekt birgt etliche Risiken. mehr...

Übernahmepoker um Scania: VW steigt auch bei MAN ein

SPIEGEL ONLINE - 04.10.2006

Im Poker um die Übernahme des schwedischen Lkw-Herstellers Scania hat Volkswagen die Initiative ergriffen: Der Scania-Großaktionär hat nun auch 15 Prozent von MAN übernommen. VW-Chef Pischetsrieder will so seinen Einfluss sichern. mehr...

Lkw-Branche: Auch VW lehnt MAN-Angebot für Scania ab

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2006

Die Übernahme des schwedischen Lkw-Herstellers Scania durch den deutschen Konkurrenten MAN dürfte vorerst gescheitert sein: Erst sprachen sich der Scania-Vorstand und die Anteilseigner-Familie Wallenberg gegen die Übernahme aus, nun auch der Volkswagen-Konzern. Doch MAN lässt sich nicht beirren. mehr...

Kaufangebot: MAN bietet knapp zehn Milliarden für Scania

SPIEGEL ONLINE - 18.09.2006

Der Lkw-Hersteller MAN hat ein offizielles Übernahmeangebot vorgelegt: Das deutsche Unternehmen will den schwedischen Konkurrenten kaufen - für knapp zehn Milliarden Euro. Scania lehnt das Angebot ab. mehr...

AUTOMOBILINDUSTRIE: Milliardenpoker um Scania

DER SPIEGEL - 27.04.1998

Milliardenpoker um Scania; Volkswagen-Chef Ferdinand Piëch will nicht nur Rolls-Royce für insgesamt 1,7 Milliarden Mark kaufen, er ist auch an einer wesentlichen Beteiligung oder gar Übernahme des Lastwagenherstellers Scania interessiert. Die… mehr...