Schach-WM in der Videoanalyse: Entscheidung im 28. Zug

Schach-WM in der Videoanalyse: Entscheidung im 28. Zug

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2013

Viswanathan Anand wollte mit einem Sieg in der neunten Partie der Schach-WM die Chance auf die Titelverteidigung wahren. Doch Magnus Carlsen wehrte alle Angriffe ab - und steht dank eines Fehlers des Inders kurz vor dem Triumph. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten Spielzüge in der animierten Videoanalyse. mehr... Video | Forum ]

Videoanalyse der neunten Partie: Entscheidung im 28. Zug
Chessbase

Videoanalyse der neunten Partie: Entscheidung im 28. Zug

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2013

Viswanathan Anand wollte mit einem Sieg in der neunten Partie der Schach-WM seine Chance auf die Titelverteidigung wahren. Doch Magnus Carlsen wehrte alle Angriffe ab - und steht dank eines Fehlers des Inders kurz vor dem Triumph. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten Spielzüge in der animierten Videoanalyse. mehr...


Neunte Partie der Schach-WM: Anand überrascht und patzt

Neunte Partie der Schach-WM: Anand überrascht und patzt

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2013

Mit seinem Sieg im neunten Spiel der Schach-WM hat Herausforderer Magnus Carlsen einen gewaltigen Schritt in Richtung Titel gemacht. Er profitierte von einem unglaublichen Fehler von Weltmeister Viswanathan Anand. Der internationale Meister Jonathan Carlstedt analysiert die Partie. mehr... Forum ]

Sieg gegen Anand im neunten Spiel: Carlsen steht kurz vor dem WM-Triumph

Sieg gegen Anand im neunten Spiel: Carlsen steht kurz vor dem WM-Triumph

SPIEGEL ONLINE - 21.11.2013

Neuntes Spiel, dritter Sieg: Magnus Carlsen aus Norwegen fehlt nur noch ein halber Punkt zum Gewinn der Schach-WM. Dabei profitierte er von einem verhängnisvollen Fehler von Titelverteidiger Viswanathan Anand. mehr... Forum ]


Schach-WM in der Videoanalyse: Absehbares Remis im achten Spiel

Schach-WM in der Videoanalyse: Absehbares Remis im achten Spiel

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2013

Schon nach der Hälfte der Partie deutete sich an, dass auch das achte Duell der Schach-WM zwischen Viswanathan Anand und Magnus Carlsen unentschieden enden würde. Eine symmetrische Stellung der Figuren ließ darauf schließen. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten Spielzüge in der animierten Videoanalyse. mehr... Video | Forum ]

Schach-WM: Carlsen trotzt Anand erneutes Remis ab

Schach-WM: Carlsen trotzt Anand erneutes Remis ab

SPIEGEL ONLINE - 19.11.2013

Im Kampf um den WM-Titel hat Herausforderer Magnus Carlsen einen weiteren großen Schritt gemacht. Im achten Spiel gegen Titelverteidiger Viswanathan Anand gab es wieder ein Remis - nach nur 33 Zügen. Carlsen zeigte sich unbeeindruckt vom zurückhaltenden Inder und gab sich betont lässig. mehr... Forum ]


Schach-WM in der Videoanalyse: 32 Züge bis zum Remis

Schach-WM in der Videoanalyse: 32 Züge bis zum Remis

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2013

Fünftes Remis im siebten Spiel: Der Titelverteidiger Viswanathan Anand begann zögerlich und konnte am Ende wieder nicht gegen Herausforderer Magnus Carlsen gewinnen. Schon nach 24 Zügen war die Partie ausgeglichen. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten in der animierten Videoanalyse. mehr... Video | Forum ]

Schach-WM 2013: Analyse der siebten Partie Carlsen vs. Anand
SPIEGEL ONLINE / ChessBase

Schach-WM 2013: Analyse der siebten Partie Carlsen vs. Anand

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2013

Fünftes Remis im siebten Spiel: Der Titelverteidiger Viswanathan Anand begann zögerlich und konnte am Ende wieder nicht gegen Herausforderer Magnus Carlsen gewinnen. Schon nach 24 Zügen war die Partie ausgeglichen. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten in der animierten Videoanalyse. mehr...


Schach-WM: Carlsen holt fünftes Remis gegen Weltmeister Anand

Schach-WM: Carlsen holt fünftes Remis gegen Weltmeister Anand

SPIEGEL ONLINE - 18.11.2013

Bei der Schach-WM in Indien hat Titelverteidiger Viswanathan Anand auch die siebte Partie gegen Magnus Carlsen nicht gewinnen können. Der Herausforderer aus Norwegen holte erneut ein Remis und kommt dem großen Triumph immer näher. mehr... Forum ]

Schach-WM in der Videoanalyse: Carlsens Angriffe zermürben Anand

Schach-WM in der Videoanalyse: Carlsens Angriffe zermürben Anand

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2013

Meister der Endspiele: Magnus Carlsen hat bei der Schach-WM die zweite Partie in Folge gewonnen, am Ende zermürbte der junge Norweger Viswanathan Anand. Der Titelverteidiger leistete sich erneut Fehler - und wurde bestraft. SPIEGEL ONLINE zeigt die wichtigsten Züge in der animierten Videoanalyse. mehr... Video | Forum ]

Sechste Partie der Schach-WM: Anands Kontrollverlust

Sechste Partie der Schach-WM: Anands Kontrollverlust

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2013

4:2 führt Herausforderer Magnus Carlsen bei der Schach-WM. Der Norweger gewann das zweite Match in Folge, er entschied gegen Viswanathan Anand ein Schwerfigurenendspiel in Reinform für sich. Der internationale Meister Jonathan Carlstedt analysiert die Partie. mehr... Forum ]

Schach-WM: Carlsen triumphiert im Turmendspiel

Schach-WM: Carlsen triumphiert im Turmendspiel

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2013

Der Herausforderer baut seine Führung aus: Nachdem Magnus Carlsen bereits die fünfte Partie bei der Schach-WM für sich entscheiden konnte, siegte der Norweger auch im sechsten Duell. Titelverteidiger Viswanathan Anand steht vor den kommenden Spielen nun unter Druck. mehr... Forum ]

Protokoll: Carlsen feiert den WM-Titel

Protokoll: Carlsen feiert den WM-Titel

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2013

Der Norweger Magnus Carlsen ist neuer Schach-Weltmeister. Er gewann die Final-Serie im indischen Chennai gegen Titelverteidiger Viswanathan Anand im zehnten Spiel. Nach drei Siegen reichte Carlsen erneut ein Remis. Lesen Sie die Partie im Protokoll nach. mehr...