Götz George als „Schimanski“: Der letzte Punk

SPIEGEL ONLINE - 08.11.2013

„Der Pott heißt jetzt iPod.“ Doch vom modernen Dienstleistungs-Duisburg ist im neuen „Schimanski“ zum Glück nichts zu sehen, mit zerfetzter Militärjacke prügelt sich Götz George durchs Rotlichtmilieu. Ein souveräner Gruß vom großen Haudrauf-Cop. Möglicherweise sein letzter. mehr...

Götz George über Schimanski: „In den Puffs von Duisburg wurden wir gefeiert“

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2013

Die Sender geizen, der Pott verliert seine Seele, die Solidarität bröckelt: Götz Georges Deutschland-Diagnose ist schonungslos. mehr...

Schimanski-Comeback: Steh auf, Zombie!

SPIEGEL ONLINE - 29.01.2011

Der Untote des deutschen TV-Krimis zieht wieder seine Runden: Als Schimanski kämpft der unkaputtbare Götz George in „Schuld und Sühne“ in seiner alten Nachbarschaft Duisburg-Ruhrort gegen Korruption, Frauenhandel und Modernisierungsirrsinn - und läuft dabei zu ganz großer Form auf. mehr...

Fernsehen: TV-Vorschau

DER SPIEGEL - 14.07.2008

Fernsehen - Vorschau; Im Schatten des Bösen: Der Krieg gegen die Frauen im KongoDienstag, 22.45 Uhr, ARDEs gehört schon etwas dazu, den Frauen und Kindern in dieser Dokumentation zuzuhören. Selbst fünf Jahre nach dem offiziellen Kriegsende im Kongo… mehr...

TV-Institution: Opa Schimmi ist zurück

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2007

25 Jahre Schimanski: Heute Abend feiert das Erste das Jubiläum eines passionierten Raubeins - der auch als pensioniertes Raubein überzeugt. Denn Götz George ist in der neuen Folge „Tod in der Siedlung“ so bei sich, dass einem ganz nostalgisch wird. mehr...

TV-Vorschau

DER SPIEGEL - 16.04.2007

Fernsehen - Vorschau; Der falsche Tod / Die andere Hälfte des GlücksMontag, 20.15 Uhr, ZDF / Mittwoch, 20.15 Uhr, ARDZufall oder Konkurrenzdenken - der TV-Markt will es, dass die in Elmshorn geborene Schauspielerin Anneke Kim Sarnau, 35, in dieser… mehr...

TV-Vorschau

DER SPIEGEL - 20.06.2005

Fernsehen - Vorschau; Gerichtsmedizinerin Dr. Samantha Ryan: WespennestMontag, 20.15 Uhr, RTLEin abgetrennter Arm, jede Menge auf gruselig geschminkte tote Leiber und dazu, korrekt, unnahbar und wie aus dem Ei gepellt die elegante Pathologin… mehr...