Risiko für Patienten: Wie schädlich sind Kontrastmittel bei Kernspinaufnahmen?
Science Photo Library

Risiko für Patienten: Wie schädlich sind Kontrastmittel bei Kernspinaufnahmen?

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2019

Bei der Kernspintomografie werden oft Mittel gespritzt, die giftiges Schwermetall enthalten. Experten warnen davor, dass die Nebenwirkungen schlimmer sein könnten als gedacht. Von Veronika Hackenbroch mehr...

Deutsche Forscher in Argentinien: Das Geheimnis der Atominsel

Deutsche Forscher in Argentinien: Das Geheimnis der Atominsel

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2019

Argentinien löst die Energieprobleme der Welt - sensationell. Angeblich gelang einem deutschen Physiker 1951 auf einer Felseninsel die Kernfusion. Von seinem experimentellen Spuk blieben nur Ruinen. Eine Spurensuche. Von Solveig Grothe, San Carlos de Bariloche mehr...


Deutsche Forscherin in der Antarktis: Nur vier Minuten duschen - pro Woche

Deutsche Forscherin in der Antarktis: Nur vier Minuten duschen - pro Woche

KarriereSPIEGEL - 14.09.2018

Seit elf Monaten erforscht Raffaela Busse, 28, Lichtteilchen in der Antarktis. Hier erzählt sie von einem halben Jahr ohne Sonne, abgelaufenen Konserven - und der Angst, bei einem Spaziergang zu erfrieren. Aufgezeichnet von Kristin Haug mehr... Forum ]

"Radium Girls": Frauen, die im Dunkeln leuchten

"Radium Girls": Frauen, die im Dunkeln leuchten

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2018

Sie wurden verstrahlt, ohne es zu ahnen: Vor 100 Jahren bemalten Arbeiterinnen Uhren mit Radium-Leuchtfarbe. Ihr Ende war grausam - doch zuvor schrieben sie Geschichte. Von Arne Molfenter mehr...


Strategie zu künstlicher Intelligenz: Deutschland will beim Thema KI vorne mitspielen

Strategie zu künstlicher Intelligenz: Deutschland will beim Thema KI vorne mitspielen

SPIEGEL ONLINE - 18.07.2018

Noch ein "Masterplan": Eine neue Strategie der Bundesregierung soll Deutschland beim Thema künstliche Intelligenz (KI) an die Weltspitze führen. Das ist ein weiter Weg - denn vorne tummeln sich bislang andere. mehr... Forum ]

Nationale Sicherheit: Deutschland darf Iranerin Studium verweigern

Nationale Sicherheit: Deutschland darf Iranerin Studium verweigern

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2017

Eine Iranerin wollte in Darmstadt zu sensiblen IT-Themen forschen. Doch das war der deutschen Regierung zu heiß, die Frau bekam kein Studentenvisum. Über den Fall hat nun der Europäische Gerichtshof entschieden. mehr...


Zwischenfälle mit Viren: US-Regierung schließt nach Pannenserie eigene Labore

Zwischenfälle mit Viren: US-Regierung schließt nach Pannenserie eigene Labore

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2014

Milzbrand-Erreger, mit Vogelgrippe verseuchte Proben und unerwartete Pocken-Funde: In den vergangenen Wochen sind gravierende Sicherheitsprobleme in Laboren der US-Regierung ans Licht gekommen. Nun zieht die Regierung Konsequenzen. mehr... Forum ]

Schlamperei im Labor: Anthrax-Alarm bei der US-Gesundheitsbehörde CDC

Schlamperei im Labor: Anthrax-Alarm bei der US-Gesundheitsbehörde CDC

SPIEGEL ONLINE - 20.06.2014

Die Labore der US-Gesundheitsbehörde CDC gelten als extrem sicher. Trotzdem wurde dort jetzt mit dem potenziell tödlichen Milzbrand-Erreger Anthrax herumgeschlampt. Die Folge: Bis zu 75 Forscher könnten sich infiziert haben. Von Marc Pitzke, New York mehr... Forum ]


Infektionsrisiko für 75 Wissenschaftler: Anthrax-Alarm im Labor der US-Gesundheitsbehörde

Infektionsrisiko für 75 Wissenschaftler: Anthrax-Alarm im Labor der US-Gesundheitsbehörde

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2014

Ausgerechnet in einem Labor der US-Regierung: Zahlreiche Wissenschaftler in Atlanta sind möglicherweise dem gefährlichen Anthrax-Bakterium ausgesetzt worden - Ursache war offenbar ein Fehler bei der Arbeit mit dem Erreger. mehr... Forum ]

Magazin des Scheiterns: Hier schreiben die Wissenschaftsversager

Magazin des Scheiterns: Hier schreiben die Wissenschaftsversager

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2011

Widersprüchliche Daten, fehlerhafter Versuchsaufbau: Scheitern gehört zum Alltag des Forschers. Daten über missglückte Experimente gehören aber nicht in den Papierkorb, sondern in eine Fachzeitschrift, fanden zwei Mainzer Doktoranden - und gründeten eine. mehr...