Highschool in San Francisco: Bilder mit Sklaven und Ureinwohnern werden verdeckt

Highschool in San Francisco: Bilder mit Sklaven und Ureinwohnern werden verdeckt

SPIEGEL ONLINE - 18.08.2019

Für die einen ist es lehrreiche Kunst, für die anderen traumatisierend: In San Francisco ist ein Streit über 13 Wandgemälde entbrannt. Sie zeigen das Leben George Washingtons - und müssen nun verschwinden. mehr... Forum ]

Rassismus: Wie weiße Frauen in den USA ihre Sklaven ausbeuteten
Stanley B. Burns, MD¿& The Burns Archive

Rassismus: Wie weiße Frauen in den USA ihre Sklaven ausbeuteten

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2019

Eine amerikanische Historikerin enthüllt, wie sich weiße Südstaatlerinnen die Sklaverei zunutze machten: geschäftstüchtig und ohne Skrupel. Von Manfred Dworschak mehr...


Genforschung: 200 Jahre alte DNA liefert Hinweise auf Sklavin

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2019

Vor rund 200 Jahren ging auf einer Tabakplantage an der US-Ostküste eine Tonpfeife kaputt. Nun haben Forscher die Scherben analysiert - und Hinweise auf das Schicksal einer Sklavin gefunden. mehr...

Zum 230. Geburtstag von Mary Prince: Auf der anderen Seite

SPIEGEL ONLINE - 01.10.2018

Als Mary Prince 1831 in Großbritannien ihre Autobiografie veröffentlichte, galt das als Sensation: Erstmals konnten Leser aus erster Hand erfahren, was es bedeutete, Sklavin zu sein. mehr...

Geschichte: „Bar erkauftes Eigenthum“

DER SPIEGEL - 04.08.2018

 Historiker decken auf, wie Adlige noch im 19. Jahrhundert Afrikaner nach Deutschland verschleppten und ausbeuteten – obwohl die Sklaverei hier offiziell nie existierte. mehr...

Entschädigung für Sklaverei: 40 Morgen Land und ein Maulesel

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2018

Afroamerikaner fordern bis heute Entschädigungen für erlittenes Unrecht durch die Sklaverei. Als vorbildliches Beispiel nennen sie die deutschen Zahlungen an Israel und ehemalige Zwangsarbeiter. mehr...

Kanye West über Sklaverei: Historisch fragwürdig

SPIEGEL ONLINE - 02.05.2018

Wie war das noch mal mit den Schwarzen und der Sklaverei? In einem Interview hat Kanye West befremdliche Ansichten kundgetan. Die blieben nicht unwidersprochen. mehr...

Libyens Sklavenmärkte: Das Erbe des arabischen Rassismus

SPIEGEL ONLINE - 07.12.2017

Das Bürgerkriegsland Libyen ist ein Eldorado für Menschenhändler. Auf nächtlichen Sklavenmärkten werden internierte afrikanische Migranten wie Vieh verkauft. Ein Grund: Hass auf Dunkelhäutige. mehr...

Libyen und Ägypten: Mit Trump gegen die Pressefreiheit

SPIEGEL ONLINE - 01.12.2017

Donald Trumps Feldzug gegen CNN zeigt Wirkung in der arabischen Welt: Libyen weist einen Bericht des US-Senders über Sklavenhandel zurück, Ägypten wirft dem Kanal „bedauernswerte Berichterstattung“ vor. mehr...

US-Autorin Gyasi über Sklaverei: „Die Narbe wird an die nächste Generation weitergegeben“

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2017

In ihrem Roman „Heimkehren“ beschreibt die Autorin Yaa Gyasi acht Generationen Sklavereigeschichte. Hier erzählt sie über Brandnarben, vererbten Schmerz - und was sie mit den Konföderierten-Statuen machen würde. mehr...

Empörung über Ben Carson: „Einwanderer im Bauch von Sklavenschiffen“

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2017

Ben Carson hat mit einer Rede Empörung ausgelöst: Der US-Bauminister verglich Sklaven mit Einwanderern. Der Schauspieler Samuel L. Jackson hat dafür eine deftige Antwort parat. mehr...

Fabriken gegen Plantagen

SPIEGEL GESCHICHTE - 27.09.2016

Worum ging es wirklich im amerikanischen Bürgerkrieg? Nur um die Befreiung der Sklaven? Historiker sehen in dem Konflikt heute eher einen „Clash of Civilizations“ zwischen den Industriestaaten im Norden und den Großgrundbesitzern im Süden der USA. mehr...