Bilanz zur Wiedervereinigung: Ostdeutsche Wirtschaft hinkt dem Westen hinterher

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2014

Fast 25 Jahre nach der Wiedervereinigung zeigt ein Bericht der Bundesregierung den Nachholbedarf in den neuen Ländern auf. Laut „Bild“-Zeitung liegt die Wirtschaftskraft dort noch immer 30 Prozent unter dem Niveau im Westen. mehr...

Bericht zum Stand der Einheit: Kluft zwischen Ost und West wird tiefer

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2012

Abwanderung, Überalterung, Arbeitslosigkeit: Zwischen Ost- und Westdeutschland klaffen weiter große Unterschiede. Das geht aus dem aktuellen „Bericht zum Stand der Deutschen Einheit“ hervor. In seiner wirtschaftlichen Entwicklung fällt der Osten sogar wieder leicht zurück. mehr...

NRW: Kommunen gewinnen Klage gegen Beteiligung an Einheitslasten

SPIEGEL ONLINE - 08.05.2012

Die klammen Kommunen in NRW haben bald vermutlich etwas geringere Kosten zu schultern. Der Verfassungsgerichtshof in Münster kippte das Landesgesetz zu den Einheitslasten. Es geht um Hunderte Millionen Euro. mehr...

NRW: Die Stunde der Populisten

DER SPIEGEL - 26.03.2012

Ein Blick in die Kassen der Ruhrgebietsstädte zeigt: Nicht der Solidarpakt Ost, sondern ihre Schuldenlast erdrückt die Kommunen. mehr...

Soli-Debatte: Ost-Kommunen schreiben schwarze Zahlen

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2012

Neuer Zündstoff im Streit über den Solidarpakt: Laut „Handelsblatt“ sind die Kommunen der meisten ostdeutschen Länder im Plus - in Westdeutschland ist es umgekehrt. Das größte Etatloch klafft in Hessen. mehr...

S.P.O.N. - Im Zweifel links: Die Ideologie der Starken

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2012

Privat geht vor Staat: Das ist die angebliche Erfolgsformel, die uns seit Jahren eingetrichtert werden soll. Jetzt sind die öffentlichen Kassen leer, und der Westen zankt sich mit dem Osten ums letzte Geld. Die Reichen schert es nicht - sie können sich einen armen Staat leisten. mehr...

Ostdeutsche Musterkommune: Westgeld? Kein Bedarf!

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2012

Pro-Kopf-Verschuldung? Minimal. Arbeitslosenquote? Auf Bayern-Niveau. Blankenfelde-Mahlow südlich von Berlin steht weit besser da als viele Kommunen im Westen. Das Geld aus dem Solidarpakt brauchen die Bürger eigentlich nicht. Sie haben eigene Einnahmen und sind sparsam. mehr...

Finanzhilfe für Krisenstädte: Sparkassen sollen klamme Kommunen retten

SPIEGEL ONLINE - 22.03.2012

Viele westdeutsche Städte sind verschuldet, die Konten der Sparkassen dagegen prall gefüllt. Nun fordert Nordrhein-Westfalens Innenminister Hilfe für die Kommunen - in Duisburg soll schon bald Geld fließen. In der Debatte um den Solidarpakt spricht sich SPD-Chef Gabriel gegen eine Kündigung aus. mehr...

Krisenstadt Oberhausen: Ganz unten im Westen

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2012

Oberhausen ist die am höchsten verschuldete deutsche Kommune - trotzdem musste die nordrhein-westfälische Stadt fast 270 Millionen Euro in den Solidarpakt für die neuen Länder einzahlen. Dabei verfällt das Zentrum, ganze Ortsteile verelenden. Besuch in einer Stadt, die gegen die Belastung rebelliert. mehr...

Streit über Soli für Ostdeutschland: Der Westen ist auch selber schuld

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2012

Bürgermeister im Ruhrgebiet schlagen Alarm: Westdeutsche Kommunen verarmen, während der Osten aufblüht. Stimmt das? In Wahrheit sind die Probleme der Westkommunen hausgemacht. Sie haben sich jahrelang immer weiter verschuldet. mehr...