Als Schwäbin in Hamburg: Ich hatte mein Deutsch für Hochdeutsch gehalten
Thilo Rothacker/ DER SPIEGEL

Als Schwäbin in Hamburg: Ich hatte mein Deutsch für Hochdeutsch gehalten

SPIEGEL ONLINE - 16.07.2019

Der Dialekt solle gefördert werden, er sei "etwas Wertvolles", sagt der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Aber jeder Dialekt? Wirklich jeder? Von Barbara Supp mehr...

Erich Kästner und das "Fliegende Klassenzimmer": Die Kunst des Tröstens
Goebel/ DPA

Erich Kästner und das "Fliegende Klassenzimmer": Die Kunst des Tröstens

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2019

Was macht einen guten Lehrer aus? Der große Kinderbuchautor Kästner braucht nur einen einzigen Satz für die Antwort. Von Hauke Goos mehr...


Lispeln bei Kindern: Sag mal saure Soße!

Lispeln bei Kindern: Sag mal saure Soße!

SPIEGEL ONLINE - 27.06.2019

Bilden Kinder die S-Laute falsch, raten Experten ab fünf Jahren zum Arztbesuch. Ursachen können Zahnlücken, Hörstörungen oder Sprechgewohnheiten in der Familie sein. Grundsätzlich ist Lispeln gut behandelbar. mehr... Video | Forum ]

Quiz der eingewanderten Wörter: Daher kommt der Hallodri

Quiz der eingewanderten Wörter: Daher kommt der Hallodri

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2019

Berserker, Tollpatsch, Hängematte: Viele schöne Wörter haben Migrationshintergrund - und kamen auf abenteuerlichen Wegen nach Deutschland. Wer bescherte uns den Avatar? Oder den Roboter? Testen Sie Ihr Wissen! Von Katja Iken mehr...


Schöner schreiben - die Deutschkolumne: Liebe ohne Ende
DPA

Schöner schreiben - die Deutschkolumne: Liebe ohne Ende

SPIEGEL ONLINE - 03.05.2019

Unser Kolumnist zeigt an Beispielen aus der Literatur, wie kraftvoll die deutsche Sprache sein kann. In dieser Folge: Von Arthur Schopenhauer lernen, wie man über die Liebe schreibt. Eine Kolumne von Hauke Goos mehr...

Neues Gesetz in der Ukraine: Lehrer, Ärzte und Anwälte müssen in Zukunft Ukrainisch sprechen

SPIEGEL ONLINE - 25.04.2019

Russland kritisiert die Entscheidung als „skandalös": In der Ukraine muss bald in allen öffentlichen Einrichtungen Ukrainisch gesprochen werden. Verstöße werden als Straftat geahndet. mehr...

Israels Drusen: Blutsbrüder zweiter Klasse

SPIEGEL ONLINE - 02.08.2018

Die Kritik an Israels Nationalstaatsgesetz reißt nicht ab. Besonders die Minderheit der Drusen ist entsetzt. Selbst Kabinettsmitglieder fordern Premier Netanyahu zum Umdenken auf, der lenkt ein wenig ein. mehr...

Israel: Tausende protestieren in Tel Aviv gegen „Nationalitätsgesetz“

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2018

Die Veranstalter sprachen von der „größten Arabischstunde der Welt": In Tel Aviv haben Tausende Menschen gegen ein umstrittenes neues Gesetz demonstriert. Es geht um die Landessprache und Vorwürfe des Rassismus. mehr...

Streit um Schulgesetz: Ungarn will Ukraine mit EU-Sanktionen unter Druck setzen

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2017

In der Ukraine leben immer noch 140.000 ethnische Ungarn. Ein neues Schulgesetz sieht vor, dass diese bald vor allem auf Ukrainisch unterrichtet werden sollen. Budapest will das mithilfe der EU verhindern. mehr...

So gesehen: Sprachramsch

DER SPIEGEL - 12.08.2017

Drei Abgeordnete schreiben an die Kanzlerin. mehr...

EU-Kommission: Mehr Deutsch in Brüssel

DER SPIEGEL - 09.07.2016

Nach EU-Austritt der Briten mehr deutsche Sprache in EU-Gremien; Die Entscheidung der Briten, die EU zu verlassen, hat den Sprachenstreit in Brüssel neu angefacht. „Wenn Großbritannien die EU verlässt, gibt es keinen Grund mehr, die deutsche… mehr...

Hintergrund: Muttersprache, Vaterland

SPIEGEL GESCHICHTE - 31.05.2016

Lange redeten die Deutschen alles, nur kein Hochdeutsch. Der Weg zu einer einheitlichen Sprache war fast so schwierig wie zu einem gemeinsamen Staat. mehr...

EU-Kommission: Bundestagsabgeordnete wollen Dokumente auf Deutsch

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2015

Die meisten Abgeordneten im Bundestag können Englisch - sollten sie auch. Denn wichtige Dokumente liegen oft nur in englischer Sprache vor. „Nicht zumutbar“, findet Bundestagsvize Singhammer. mehr...

Neuanfang im Heiligen Land: Aufstieg nach Jerusalem

SPIEGEL GESCHICHTE - 31.03.2015

In der „Ersten Alija“ zogen im 19. Jahrhundert Zehntausende Juden aus Osteuropa nach Palästina – sie flohen vor Pogromen und Diskriminierung. mehr...

UKRAINE: „Gnade Gott den Neuen“

DER SPIEGEL - 17.03.2014

Wladimir Putin zündelt nicht nur auf der Krim, sondern nun auch im Osten des Nachbarlandes. Die meisten Menschen in der wirtschaftsstarken Region sprechen Russisch und lehnen die Regierung in Kiew ab. mehr...