SPIEGEL-Gespräch: „Du sollst nicht töten“

DER SPIEGEL - 26.08.2017

Vor 40 Jahren begann der „Deutsche Herbst": Die RAF entführte Hanns Martin Schleyer, kurz darauf wurde der Lufthansa-Jet „Landshut“ gekapert. Ex-Terrorist Peter-Jürgen Boock berichtet, wie er und seine Genossen die Regierung erpressten. mehr...

Buback-Attentat: Boock nennt erneut Wisniewski als möglichen Mörder

SPIEGEL ONLINE - 10.02.2011

Der frühere RAF-Terrorist Peter-Jürgen Boock hat im Prozess gegen seine einstige Genossin Verena Becker bekräftigt, dass sie nicht an der Ermordung Siegfried Bubacks beteiligt gewesen sei. Er nannte die Ex-Terroristen Günter Sonneberg, Stefan Wisniewski sowie Knut Folkerts als mögliche Täter. mehr...

Terror in Deutschland: Ex-RAFler lasten Wisniewski Mord an Buback an

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2010

Wer erschoss Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seine beiden Begleiter? Jetzt haben ehemalige Kämpfer gegenüber SPIEGEL TV Stefan Wisniewski als Attentäter benannt - und Verena Becker entlastet. mehr...

TERRORISMUS: Schweigen bis ins Grab

DER SPIEGEL - 02.08.2010

Die Anklage gegen Verena Becker zeigt: Zwölf Jahre nach Auflösung der RAF haben ihre einstigen Kader ihre Verabredung erneuert: keine Aussagen zu den Taten. mehr...

TERRORISMUS: Anhaftende Hautschüppchen

DER SPIEGEL - 28.06.2010

Ausgefeilte DNA-Analysetechnik nährt die Hoffnung auf Aufklärung: Welche RAF-Mitglieder haben 1977 den Arbeitgeberpräsidenten Schleyer erschossen? mehr...

TERRORISMUS: Warten auf DNA-Analyse

DER SPIEGEL - 09.06.2008

DNA-Analyse: Keine neuen Erkenntnisse im Mordfall Buback; Im Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen RAF-Mann Stefan Wisniewski wegen des Mordes an Generalbundesanwalt Siegfried Buback im April 1977 haben DNA-Analysen keine neuen Erkenntnisse… mehr...

Mehr Lücken als Beweise

SPIEGEL Chronik - 12.12.2007

Warum der Mord an Generalbundesanwalt Buback nicht so passiert sein kann, wie Richter einst feststellten mehr...

RAF-Serie (I): „Der letzte Akt der Rebellion“

DER SPIEGEL - 10.09.2007

Der Selbstmord von RAF-Gefangenen in Stuttgart-Stammheim und die Ermordung von Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer markierten im Oktober 1977 den Höhepunkt des Terrorismus im Deutschen Herbst. Starke Indizien weisen nun darauf hin, dass die Häftlinge während der Schleyer-Entführung umfassend abgehört wurden. Von Stefan Aust und Helmar Büchel mehr...

RAF: Gedenken ohne Köhler

DER SPIEGEL - 03.09.2007

Bundesanwaltschaft weitet RAF-Ermittlungen aus; Bundespräsident Horst Köhler hat nach der monatelangen Debatte um die mögliche Begnadigung des Ex-Terroristen Christian Klar offenbar genug vom Thema RAF. Er will nicht auf der Gedenkveranstaltung… mehr...

BUNDESPRÄSIDENT: Köhlers Entscheidung

DER SPIEGEL - 07.05.2007

Bundespräsident Köhler bei Ex-Terrorist Klar; Bundespräsident Horst Köhler hat am vergangenen Freitag in Süddeutschland den ehemaligen RAF-Terroristen Christian Klar getroffen. Die auf Köhlers Wunsch geplante Begegnung war die letzte Station bei der… mehr...