Theater: Zweierlei Raserei

DER SPIEGEL - 06.05.2017

Premiere „Phädras Nacht“ im Berliner Deutschen Theater; Die unerwiderte Liebe zu ihrem Stiefsohn Hippolytos treibt die Herrschergattin Phädra ins Unglück, zur Lüge und zur Raserei. Es ist eine der tollsten Frauenrollen der… mehr...

Schauspielhaus Stuttgart: Die Lügen der frühen Jahre

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2017

Stephan Kimmig inszeniert in Stuttgart Martin Walsers „Ehen in Philippsburg“. Und er macht daraus eine harmlose Nummernrevue mit unsinnig zahllosen Tanzeinlagen und Körperverknotungen. mehr...

„Unterwerfung" in Berlin: Der französische Patient

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2016

Michel Houellebecqs finstere Zukunftsvision „Unterwerfung“ ist derzeit ein Bühnenhit. Im Berliner Deutschen Theater erzählt der Regisseur Stephan Kimmig die Story als Krankengeschichte. mehr...

THEATER: Mordattacke auf die Spaßsenioren

DER SPIEGEL - 31.12.2012

„Räuber.Schuldengenital": Stück im Wiener Akademietheater uraufgeführt; Sie brauchen keinen Rollator, weil sie sich am Champagnerkelch festklammern. Sie verprassen ihr Geld für blöden Luxus, und sie haben sogar schärferen Sex als die Jungen.… mehr...

Theater: Feuchtgebieterin frisst Bücherwurm

SPIEGEL ONLINE - 03.10.2012

Uraufführung in Berlin: Das neue Stück der Erfolgsautorin Yasmina Reza heißt „Ihre Version des Spiels“ und handelt von einer Erfolgsschriftstellerin, die während einer Lesung ausflippt - Corinna Harfouch macht aus dieser Rolle eine wilde Raubtiernummer. mehr...

URAUFFÜHRUNGEN: Gemetzel im Literatursalon

DER SPIEGEL - 01.10.2012

Neues Stück der Pariser Dramatikerin Yasmina Reza in Berlin; Amüsantes Geschwätz unter Bildungsbürgern mit tieferer gesellschaftlicher Bedeutung, das ist der Stoff, aus dem die 53-jährige Pariser Dramatikerin Yasmina Reza international erfolgreiche… mehr...

Highlights

KulturSPIEGEL - 24.09.2012

München: Die Straße. Die Stadt. Der Überfall. Uraufführung am 27.10. in den Kammerspielen, Tel. 089/23 39 66 00. Zum 100. Geburtstag der Münchner Kammerspiele mit ihrem tollen Jugendstil-Raum gibt es ein großes Geburtstagsprogramm, das von einer… mehr...

„Kirschgarten“-Premiere im Deutschen Theater Berlin: Ab ins Ungefähre

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2012

Ein verschuldetes Gut und eine Gesellschaft, die weit über ihre Verhältnisse gelebt hat: „Der Kirschgarten“ von Anton Tschechow bietet erstaunliche Parallelen zu unserer Schuldenkrisen-Gegenwart. Trotzdem tun sich die Regisseure erstaunlich schwer mit dem Stoff - auch am Deutschen Theater Berlin. mehr...

Münchner Kammerspiele: Das listige ABC der Feldherren

SPIEGEL ONLINE - 14.12.2011

Den Kampf gegen die Achse des Bösen führte nicht nur George W. Bush, sondern schon Agamemnon. Das Stück „Atropa“ des belgischen Autors Tom Lanoye zeigt, wie wenig sich die Rhetorik vom gerechten Krieg verändert hat. Stephan Kimmig inszeniert es in München - mit möglichst wenig Kunstblut. mehr...

Theaterpremiere „Fall der Götter“: Parcours von Gewalt, Sex und Macht

SPIEGEL ONLINE - 23.09.2011

Mit „Die Verdammten“ schuf Luchino Visconti ein cineastisches Meisterwerk über Faschismus und Dekadenz. Stephan Kimmigs psychologisierende Theaterversion fürs Hamburger Schauspielhaus setzte neue Akzente - brachte aber keine frischen Erkenntnisse. mehr...