Neues Förderkonzept: Sporthilfe streicht EM- und WM-Prämien

SPIEGEL ONLINE - 04.12.2012

„Wir wollen die bisherigen Ungleichgewichte beseitigen“ - Die Stiftung Deutsche Sporthilfe hat ihr Fördersystem umgestellt. Für für WM- und EM-Medaillen gibt es künftig keine Prämien mehr, es zählt nur noch das Abschneiden bei Olympischen Spielen. mehr...

STIFTUNGEN: Gemeinnütziger Glamour

DER SPIEGEL - 03.12.2012

Ball des Sports ist für Stiftung Deutsche Sporthilfe eine teure Angelegenheit; Die Deutsche Sporthilfe veranstaltet eine der teuersten Partys Deutschlands. Der Ball des Sports, zu dem jährlich rund 1800 Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur… mehr...

OLYMPIA: Geld für Gold

DER SPIEGEL - 30.07.2012

Prämien für Olympiasieg; Ein Olympiasieger aus Deutschland erhält eine Einmalzahlung von der Deutschen Sporthilfe: 15 000 Euro. Zu wenig, wie einige Athleten finden. Doch wie meist, wenn es um Geld geht, ist die Sache mit dem Geben und Nehmen nicht… mehr...

KARRIEREN: „So viel Geld wie möglich“

DER SPIEGEL - 27.10.2008

Der Medienmanager Werner Klatten über seinen neuen Job als Vorsitzender der Stiftung Deutsche Sporthilfe mehr...

Sportpolitik: Koalition des Schweigens

DER SPIEGEL - 12.04.1993

Rechtsradikale Sprüche und Nazi-Verherrlichungen werden von Funktionären ignoriert. mehr...

Steuer-Tricks im Sport

DER SPIEGEL - 29.03.1993

Steuertricks im Sport; Deutsche Spitzensportler konnten jahrelang Teile ihrer Einkünfte am Finanzamt vorbeischleusen. Zu diesem Ergebnis kommt der Bundesrechnungshof in einem Bericht. So erkannten Finanzämter etwa Werbungskosten an, die den… mehr...

Leichtathletik: Aufforderung zum Doping

DER SPIEGEL - 13.11.1989

Deutsche Funktionäre verabschiedeten einen Leistungskatalog, der zur Einnahme von Anabolika verleitet. mehr...

FREIDEMOKRATEN: Wegen Hygiene

DER SPIEGEL - 04.07.1988

Nachdem Spendensammler Hans Friderichs als Europa-Spitzenkandidat gescheitert ist, will er Chef der angesehenen Deutschen Sporthilfe werden. * mehr...

SPORTHILFE: Äußerst unglücklich

DER SPIEGEL - 02.11.1987

Hans Friderichs hat nach seiner Verurteilung wegen Steuerhinterziehung im Flick-Skandal kaum noch Chancen, Nachfolger von Sporthilfe-Chet Neckermann zu werden. * mehr...

SPORTFÖRDERUNG: Politisches Nachspiel

DER SPIEGEL - 14.09.1987

Die Mißerfolge der bundesdeutschen Sportler rufen die Geldgeber auf den Plan. Innenminister Zimmermann holt die Funktionäre zum Rapport. * mehr...