Pfeil nach rechts

Syrien-Reisen

Alle Beiträge

Deutsch-syrische Freundschaft Leben und Sterben in Palmyra

Wo heute IS-Dschihadisten wüten, besichtigte er antike Ruinen: 2004 schloss Fabian Köhler im syrischen Palmyra Freundschaft mit seinem Touristenführer Mahmoud. Dann brach der Bürgerkrieg aus - und Köhler erhielt eine grausame Nachricht.
15. Juni 2015, 08:09 Uhr

Reise-Erinnerungen an Syrien Früher Paradies, heute Hölle

Syrien galt vor Jahren als beliebtes Touristenziel - dann begann der Bürgerkrieg. Mit Wehmut denken Syrien-Kenner an ihre Zeit in Palmyra oder Aleppo zurück. Hier berichten sie über ihre schönsten Erinnerungen. Von Mai-Britt Wulf
19. September 2013, 06:07 Uhr

Karneval in Syrien Alaaf al Arabia!

Anfangs hielt man sie schlicht für verrückt, mittlerweile kommen Tausende, um mit ihnen zu feiern: Die Bewohner des Dorfes Marmarita haben den Karneval nach Syrien geholt und verteidigen ihre närrische Freiheit mit immer aufwendigeren Paraden. Von Roland Schulz
7. Februar 2011, 06:28 Uhr

Altstadt von Aleppo Verirren für Fortgeschrittene

Schafsköpfe, Wasserpfeifen, edle verzierte Holzschatullen - die Altstadt im syrischen Aleppo bietet auf ihren Märkten einen unendlichen Mix an Eindrücken und Shopping-Angeboten. Es lohnt sich, dem Tipp eines Einheimischen zu folgen: "Vergessen Sie den Stadtplan und lassen Sie sich einfach treiben!"
19. Dezember 2010, 07:57 Uhr

Pilgern in Syrien Meditation mit Skorpion

In der syrischen Wüste hat ein italienischer Mönch einen magischen Ort wiederbelebt: das Kloster Mar Musa an der ehemaligen Seidenstraße. Jugendliche aus aller Welt pilgern zu Pater Paolo. Hier ist jeder willkommen. Von Christian Fuchs
7. Oktober 2009, 11:18 Uhr

Festgelage zum Ramadan Wie Allah in Syrien

Der September ist Fastenmonat: Doch wer den Ramadan für eine freudlose Zeit des Verzichts hält, war noch nie bei einem der abendlichen Festgelage in Syrien dabei. Sobald der Tag vorbei ist, herrscht der kulinarische Ausnahmezustand - auch Nicht-Muslime dürfen mitfeiern. Von Lutz Kaulfuß
3. September 2008, 06:19 Uhr

Schnee in Damaskus Kinderjubel über Ausnahmezustand

Winterzauber im Wüstenland: Die schlimmste Kaltfront seit über 40 Jahren hat Syrien für kurze Zeit mit Schnee überzogen. In Damaskus juchzten die Arbeiter auf den Straßen, der Verkehr versackte im Chaos, und Satellitenschüsseln wurden mit Handtüchern geschützt. Von Patrick Hemminger
24. Januar 2008, 05:39 Uhr

Eisenbahnromantik Mit "1001 Nacht" von Istanbul nach Damaskus

Über 2400 Kilometer rattert der Sonderzug "1001 Nacht" aus der Türkei nach Syrien. Die Fahrt durch das Grün der Ebenen und schier endlose Olivenplantagen ist zugleich eine Reise durch die Vergangenheit: über die Gleise der legendären Bagdadbahn, vorbei an Kreuzritterfestungen und römischen Theatern.
1. Juni 2005, 11:01 Uhr

Syrien Burgen, Basare und Badehäuser

In 6500 Jahren hinterließen 33 Zivilisationen ihre Spuren in Syrien: Sumerer, Babylonier, Ägypter, außerdem Griechen, Römer und Kreuzritter, nicht zu vergessen die Osmanen. Urlauber finden eine hoch entwickelte islamisch-arabische Kultur, beeindruckende Badehäuser und den größten Basar des Morgenlandes.
25. Dezember 2001, 16:24 Uhr

Expo-Kritik Zwischen Palast und Bazar

Facettenreich präsentiert sich Syrien auf der Weltausstellung. Der Stand bietet eine Mischung aus arabischem Straßenleben und exklusivem Palast. Die vielen kleine Räume halten eine Fülle an Informationen und allerlei Überraschungen parat. Von Thorsten Pifan
20. Oktober 2000, 15:40 Uhr
Seite 1 / 1