Pfeil nach rechts

Tiere beim Film

Alle Beiträge

Winnie the Pooh Der Problembär

Die Geschichten und die Disney-Filme um Winnie the Pooh sind Welterfolge, für Millionen Menschen eine geliebte Kindheitserinnerung. Dem Autor und seinem Sohn brachte Pu der Bär vor allem eines: Kummer. Von Jasmin Lörchner
16. August 2018, 11:14 Uhr

Sterns Stunden mit Schockeffekt Bambi muss sterben

Er war provokant, pointiert, sarkastisch: Horst Stern gehörte zu den Umweltschützern der ersten Stunde. Als Journalist packte er bevorzugt heiße Eisen an - bis er um die Jahrtausendwende aus der Öffentlichkeit verschwand. Von Susanne Wedlich
24. Oktober 2017, 10:14 Uhr

Film-Ara Douglas Pippis Papagei bekommt neue Freundin

Der Papagei Douglas wurde mit seiner Rolle in einem "Pippi Langstrumpf"-Film berühmt. Nach dem Tod seiner Partnerin war er in seinem Käfig im Karlsruher Zoo wochenlang alleine - das ist bald vorbei.
7. Oktober 2016, 13:09 Uhr

Tierquälereien beim Filmdreh Tod vor laufender Kamera

"No Animals Were Harmed": Der berühmte Satz im Abspann zahlreicher Filme ist seit 2004 markenrechtlich geschützt. Ob das auch zu einem besseren Schutz von Filmtieren beiträgt, ist umstritten. Tierquälereien bei Dreharbeiten sind so alt wie das Kino. Von Stefan Volk
7. Oktober 2014, 10:39 Uhr

"Free Willy"-Star Keiko Der Wal, der nicht frei sein wollte

Im Film sprang er in die Freiheit, in Wahrheit vegetierte er im Becken. 1993 starteten Fans von Keiko, dem Wal aus dem Film "Free Willy", eine Rettungsaktion gigantischen Ausmaßes: Zehn Jahre lang kämpften sie mit allen Mitteln für seine Auswilderung - obwohl die von Anfang an aussichtslos war. Von Johanna Lutteroth
12. Dezember 2013, 09:35 Uhr

BBC-Schummel-Doku Der große Grizzly-Fake

Mama-Bär mit Baby-Grizzlys, ein Kommentator und ganz viel Drama: Die britische BBC hat sich dafür entschuldigt, wissentlich eine Tierdokumentation verfälscht zu haben. Demnach wurde ein Naturforscher in eine brenzlige Szene hineingeschnitten, um die Spannung zu erhöhen.
4. Dezember 2013, 12:06 Uhr

Kinofilm "Schimpansen" Disneys Menschenaffen-Märchen

Das Kinodrama "Schimpansen" erzählt die Geschichte eines Affenmännchens, das ein Primaten-Baby rettet - laut Verleih Disney beruht der Film auf einer wahren Begebenheit. Jetzt meldet sich im SPIEGEL ein Primatologe zu Wort, der bei den Dreharbeiten dabei war: Die Geschichte sei größtenteils erfunden.
28. April 2013, 15:45 Uhr

"Die Vögel" Pickt der noch richtig?

Krah! Kraaah! Kreisch! In "Die Vögel" ließ Alfred Hitchcock ausgerechnet sonst harmlose Piepmätze über ein Küstendorf herfallen. einestages erinnert an die Dreharbeiten, bei denen die Darsteller schlimmer gequält wurden als die Vögel - und an die Tierhorror-Welle, die dem Klassiker folgte. Von Simon Broll
26. März 2013, 16:55 Uhr

Filmtiere unter sich Bambi an der Burnout-Front

Der Gaul aus Spielbergs "Gefährten" und ein "Kleiner starker Panda" sind die neuen Leinwandstars. Die Veteranen unter den Filmviechern nervt das tierisch. Doch was soll King Kong schon dagegen tun mit seiner kaputten Hüfte? Oder Bambi, das grenzdebile Reh? Ein Gespräch, belauscht im Streichelzoo. Von Daniel Haas
23. Februar 2012, 11:50 Uhr

Cannes Boxer "Boss" wird als bester Filmhund geehrt

In Cannes werden nicht nur Filme, Schauspieler und Darstellerinnen ausgezeichnet - auch der beste Hund wird geehrt. In diesem Jahr hat sich ein Boxer namens Boss durchgesetzt. Statt einer Goldenen Palme bekam er ein besonderes Halsband.
21. Mai 2010, 17:21 Uhr

Film-Tierpräparator Kopmann Tauben für Tarantino

In seiner Werkstatt stehen sieben Tiefkühltruhen voller Tierkadaver: Der Berliner Tierpräparator Ingo Kopmann ist Spezialist für ausgefallene Ausstopf-Aufträge. Für Quentin Tarantino fertigte er acht Tauben - die der Regisseur in "Inglourious Basterds" lustvoll in die Luft sprengte. Von Karin Wollschläger
22. August 2009, 17:37 Uhr

Tierischer Geburtstag Gib dem Affen Kuchen

Das Rauchen aufgeben, nach Palms Springs ziehen und anfangen zu malen: Cheeta, die Schimpansen-Legende aus den "Tarzan"-Filmen, macht es wie alle alternden Filmstars. Dem Affen scheint das gut zu bekommen - er hält einen einsamen Rekord. Von Gesche Sager
11. April 2008, 18:23 Uhr

90 Jahre "Tarzan" Urschrei im Urwald

Muskulös, furchtlos, beschränkt: Vor 90 Jahren eroberte mit dem ersten "Tarzan"-Film ein einfältiges, aber erfolgreiches Männerbild die Kinos. Jede Szene in dem feuchtwarmen Urwald-Ambiente atmete unterschwellige Erotik. Davon profitieren die Erben des Dschungelkönigs noch heute. Von Peter Luley
21. Januar 2008, 09:16 Uhr
Seite 1 / 1