Foto: VLADIMIR REPIK/ AFP

Tschernobyl

Tschernobyl steht für die größte Katastrophe in der Geschichte der Kernenergie-Nutzung: In dem ukrainischen Atomkraftwerk kam es am 26. April 1986 zur Kernschmelze. Der Reaktor Block 4 explodierte und radioaktiver Staub verbreitete sich in ganz Europa. Die Region ist bis heute unbewohnbar, Mensch und Natur kämpfen mit den Spätfolgen.

Alle Beiträge

Seite 1 / 8
Ältere Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.