Pfeil nach rechts

Tsunami 2004

Alle Beiträge

Tsunami-Gedenken Rückkehr an den Ort des Unglücks

Der Tsunami an Weihnachten 2004 kostete mehr als 200.000 Menschen das Leben, darunter 534 Deutschen. Nun gedachten Angehörige der Opfer in Thailand. Auch in Indonesien, Sri Lanka und Indien fanden Trauerfeiern statt.
26. Dezember 2014, 08:34 Uhr

Tsunami 2004 in Khao Lak Franky Gun kam zurück

Er hatte alles verloren und den Kopf voller grauenhafter Bilder. Trotzdem schaffte Franky Gun nach dem Tsunami im thailändischen Ferienort Khao Lak einen Neuanfang. "Der Tsunami hat mich gelassener gemacht", sagt er. Von Heike Klovert
21. Dezember 2014, 11:04 Uhr

Tsunami 2004 in Indonesien Das Schiff, das ihr Zuhause stahl

Der Tsunami spülte einen Kutter auf das Dach ihres Hauses - das rettete Habasiah Hanafiah das Leben. Das Schiff ist immer noch da, die Lehrerin hat ihr Haus verloren. Die Katastrophe hat die Hilfsbereitschaft der Indonesier zerstört, sagt sie heute. Von Heike Klovert
21. Dezember 2014, 11:03 Uhr

Tsunami 2004 auf den Nikobaren Die fatale zweite Welle

Auf den indischen Nikobaren lebten viele Urstämme Jahrtausende ungestört - bis der Tsunami alles vernichtete. Die danach eintreffenden Hilfsgelder machten es nur schlimmer. Heute kämpft ein Stammesprinz um die alte Lebensweise - um jeden Preis. Von Ulrike Putz
21. Dezember 2014, 11:02 Uhr

Tsunami 2004 auf Sri Lanka Die Geschichte von "Baby 81"

Als der Tsunami ihr Dorf im Osten von Sri Lanka zerstörte, dachten Murugupillai und Junitha, sie hätten ihren neun Wochen alten Sohn verloren. Was folgte, berichteten Medien weltweit. Wie geht es ihnen heute? Ein Besuch. Von Ulrike Putz
21. Dezember 2014, 11:01 Uhr

Tsunami 2004 Die Jahrtausend-Katastrophe

Vor zehn Jahren riss der Tsunami rund 230.000 Menschen in den Tod. Wie kam es zu der Katastrophe? Wie haben Überlebende es geschafft? Wie erging es ihnen seither? Wir erzählen es in einer Serie. Von Jule Lutteroth
21. Dezember 2014, 11:00 Uhr

Neues "Godzilla"-Epos Auferstanden aus den Ruinen Fukushimas

Atomkraft? Nein, danke! Godzilla? Ja, bitte! Das neue US-Epos zum alten japanischen Monster-Mythos ist eine Verbeugung vor dem Original - und zugleich aufgeladen mit dem Trauma von Fukushima. Großes Katastrophenkino. Von Christian Buß
12. Mai 2014, 16:15 Uhr

Tsunami-Katastrophe von 2004 Der Kapitän und die Welle

Nirat Chuajit hatte einen Auftrag: Das Leben der thailändischen Prinzessin und ihrer Familie zu schützen. Doch dann kam der Tsunami, die Riesenwelle erfasste das Boot des Polizeikommandanten. Von Susanne Gerecke
26. Dezember 2013, 14:14 Uhr

Tsunami 2004 "Mama, wie sagt man so etwas?"

15 Meter hoch war der Tsunami, der 2004 Banda Aceh verwüstete und Zehntausende in den Tod riss. Ein Team von SPIEGEL TV hat die junge Indonesierin Tya und den deutschen Arzt Wolfgang Rieffel an den Ort begleitet, an dem sich die Leben der beiden kreuzten. Von Georg Heil
25. Dezember 2013, 11:02 Uhr