DPA

Grenzenlos europäisch

Von St. Petersburg bis Lissabon - das Einflussgebiet des europäischen Fußballverbands Uefa ist größer als der Kontinent selbst, 53 Verbände sind dort vereint. Mit der Champions und Europa League sowie der EM richtet die Uefa einige der wichtigsten Wettbewerbe der Welt aus. SPIEGEL ONLINE analysiert die Entwicklungen unter Präsident Aleksander Ceferin.

Nach Platini-Verhör: Konsequenzen? Doch nicht bei der Fifa

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2019

Das Verhör des früheren Uefa-Chefs Michel Platini dauerte Stunden, die Ermittlungen zur WM-Vergabe 2022 gehen weiter. Und doch: Katar muss sich um die Ausrichtung des Turniers keine großen Sorgen machen. mehr...

Platini in Polizeigewahrsam: Der gierige Funktionär

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2019

Michel Platini war mal einer der mächtigsten Männer im Weltfußball. Und einer der gierigsten. Der Polizeigewahrsam ist jetzt der Tiefpunkt eines selbstverschuldeten Niedergangs. mehr...

Ex-DFB-Präsident: Grindel tritt von Ämtern bei Fifa und Uefa zurück

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2019

Reinhard Grindel ist von seinen Ämtern bei den internationalen Verbänden Uefa und Fifa zurückgetreten - acht Tage nachdem er seinen Posten als DFB-Präsident aufgegeben hatte. mehr...

Bis 2023: Aleksander Ceferin als Uefa-Präsident wiedergewählt

SPIEGEL ONLINE - 07.02.2019

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin ist in seine zweite Amtszeit gewählt worden. So überraschend war das nicht, der Slowene hatte keinen Gegenkandidaten. mehr...

Al-Khelaifi für Exekutive nominiert: PSG-Boss gewinnt Einfluss in der Uefa

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2019

Als Präsident von Paris Saint-Germain muss er sich seit Jahren gegen Vorwürfe des Verstoßes gegen Financial Fairplay wehren. Das ändert nichts daran, dass Nasser Al-Khelaifi nun in die Exekutive der Uefa aufsteigt. mehr...

Football Leaks: Die Enthüllungen und Reaktionen im Überblick

SPIEGEL ONLINE - 05.11.2018

Europas Spitzenklubs um den FC Bayern prüften eine „Super League“, Gianni Infantino deckte systematische Financial-Fairplay-Verstöße. Was der SPIEGEL enthüllte - und wie die Beteiligten reagieren. mehr...

Nach Football-Leaks-Enthüllungen: Uefa will Vorwürfe gegen Infantino prüfen

SPIEGEL ONLINE - 04.11.2018

DFB-Präsident Reinhard Grindel kündigte an, die Anschuldigungen gegen den heutigen Fifa-Boss innerhalb der Uefa zu thematisieren. Der Schweizer soll 2014 bisher unbekannte Absprachen mit Klubs getroffen haben. mehr...

Enthüllung über ehemaligen Uefa-Generalsekretär: Infantino verbündete sich mit Scheichklubs

SPIEGEL ONLINE - 03.11.2018

Die Football-Leaks-Dokumente offenbaren: Systematisch haben Klubs wie Manchester City und Paris Saint-Germain die Financial-Fair-Play-Regeln gebrochen. Der damalige Uefa-Generalsekretär ließ sie praktisch unbehelligt davonkommen. mehr...

Korruptionsskandal: Villar Llona als Uefa-Vizepräsident zurückgetreten

SPIEGEL ONLINE - 27.07.2017

Erst die Suspendierung in Spanien, nun der Rücktritt als Uefa-Vizepräsident: Ángel María Villar Llona hat alle Ämtern bei der Europäischen Fußball-Union niedergelegt - bleibt der Fifa aber vorerst erhalten. mehr...

Fußball: Heimliche Zahlungen?

DER SPIEGEL - 08.07.2017

Uefa entdeckt hohe Wahlkampfzahlungen für Fifa-Chef Gianni Infantino; Fifa-Chef Gianni Infantino, 47, droht Ärger mit dem europäischen Fußballverband Uefa, bei dem er bis Februar 2016 als Generalsekretär tätig war. Hintergrund sind Zahlungen für… mehr...