Pfeil nach rechts

Ufa

Alle Beiträge

Mitten im Bombenkrieg Der letzte Film der Nazis

Bis zum Schluss ließ das NS-Regime einen millionenteuren Propagandafilm drehen, über den es immer mehr die Kontrolle verlor. Dann verschwand das letzte Werk der Nazis plötzlich. Von Christoph Gunkel
3. Mai 2018, 18:55 Uhr

Filmklassiker "Metropolis" "Kuddelmuddel über Fortschritt"

Die Vision einer futuristischen Großstadt - "Metropolis" gilt heute als Fritz Langs Meisterwerk. Zur Premiere vor 90 Jahren erntete der Regisseur viel Spott, der spektakuläre Film floppte. Aber Goebbels war begeistert. Von Benjamin Moldenhauer
11. Januar 2017, 11:22 Uhr

DDR-Flucht-Film Und die Stasi schippert immer mit

Freundschaft und Verrat, Freiheit und Unterdrückung: Der Stasi-Film "Wir wollten aufs Meer" nimmt sich die ganz großen Themen vor - und scheitert schon an den ganz kleinen historischen Details. Das plumpe Politmelodram zeigt eine DDR, in der nicht einmal die Sonne scheinen darf. Von Jörg Schöning
15. September 2012, 13:32 Uhr

NS-Kino Der größte Lügner der Welt

Goebbels goes to Hollywood: "Münchhausen" war ein Herzensprojekt des Propaganda-Ministers. Vier Wochen nach Stalingrad feierte der bis dahin aufwändigste Ufa-Film heute vor 65 Jahren Premiere. Nur: in das Skript hatte Drehbuchautor Erich Kästner nicht nur Casanova geschmuggelt - sondern auch jede Menge Kritik an den Nazis.
5. März 2008, 15:23 Uhr

Kalenderblatt: 5.3.1943 Der größte Lügner der Welt

Goebbels goes to Hollywood: "Münchhausen" war ein Herzensprojekt des Propaganda-Ministers. Vier Wochen nach Stalingrad feierte der bis dahin aufwändigste Ufa-Film 1943 Premiere. Nur: in das Skript hatte Drehbuchautor Erich Kästner nicht nur Casanova geschmuggelt - sondern auch jede Menge Kritik an den Nazis.
5. März 2008, 10:07 Uhr

Kalenderblatt: 10.1.1927 "Metropolis"

Das bis dahin teuerste Projekt der Ufa wurde am 10. Januar 1927 im Berliner UFA-Palast uraufgeführt: Fritz Langs "Metropolis", die traumatische Vision einer futuristischen Großstadt.
10. Januar 2008, 15:46 Uhr

Kalenderblatt: 18.12.1917 Ufa gegründet

Machtvolles Medium: Am 18. Dezember 1917 schließen sich zahlreiche Betriebe der deutschen Filmindustrie zur "Universum-Film AG" (Ufa) zusammen. Die Firmengründer verfolgen ein konkretes Ziel: die Beeinflussung der Massen - mit Durchhalteparolen während des Ersten Weltkrieges.
18. Dezember 2007, 15:28 Uhr
Seite 1 / 1