Pfeil nach rechts

Unternehmensberater - KarriereSPIEGEL

Alle Beiträge

Coaching-Trend Wenn Manager mit Plastikfiguren spielen

Zurück in den Kinderzimmermodus: In einem Workshop spielen Führungskräfte mit Playmobil - um die Unternehmenskultur zu verändern und den Kundenkontakt zu verbessern. Kann das klappen? Von Danielle Dörsing
21. Oktober 2019, 17:26 Uhr

Wettbewerb für Jungmanager Hände aus den Hosentaschen!

Glänzende Noten und fließendes Englisch sind Pflicht, ebenso ein makelloser Anzug: Beim Wettbewerb "CEO of the Future" zeigen Jungspunde, ob sie das Zeug zum Boss haben. Regel Nr. 1: Jury-Mitglied und E.on-Chef Teyssen nicht provozieren! Von Verena Töpper
29. Juni 2015, 14:30 Uhr

Karrierefrauen "Der Erfolg war mein Motor"

Im Weltkonzern stieg Michaela Bürger auf, zog dabei ein Kind groß, gründete nebenher eine Schule. Nach 20 Jahren als begeisterte "Siemensianerin" kündigte sie - nur eine Stufe unterhalb des Vorstands. Warum?
13. Februar 2015, 06:02 Uhr

Recruiting bei McKinsey "Wir stellen auch Backpacker ein"

Um Nachwuchs muss sich McKinsey keine Sorgen machen, 10.000 Bewerbungen erhält die Beraterfirma jedes Jahr. Doch durch verschulte Studiengänge seien die Absolventen weniger flexibel, klagt Recruitingchef Thomas Fritz. Im Interview erklärt er, warum er neue Leute immer öfter im Ausland sucht. Von Verena Töpper
17. März 2014, 13:24 Uhr

Fehlbesetzungen Den Job bekommt oft der Falsche

In Personalabteilungen sitzen keineswegs nur Profis mit goldenem Händchen für die richtigen Bewerber. Eine Studie zeigt: Häufig treffen Chefs und Personalentscheider teure Fehlentscheidungen - ob sie selbst in sozialen Netzwerken fischen oder Headhunter jagen lassen. Von Helene Endres
13. Dezember 2013, 14:17 Uhr

Ex-Discount-Manager Brandes "Klugscheißerabteilungen abschaffen"

Dieter Brandes, früher Aldi-Geschäftsführer, preist Einfachheit als Schlüssel für erfolgreiches Management. Controller und Consultants hält er für überschätzt, gibt Tipps zur beruflichen Entrümpelung und erklärt, warum 160 Joghurtsorten nicht glücklich machen. Von Helene Endres
18. November 2013, 08:11 Uhr

Abrechnung eines Karrieristen "Bluffen gehört zum Geschäft"

Benedikt Herles zählte zur jungen Wirtschaftselite des Landes - bis er es nicht mehr aushielt. In der Business School komme man nur mit Bulimie-Lernen weiter, sagt er im Interview. Nach ganz oben schafften es nur feige Ja-Sager. Von Martin U. Müller
8. Oktober 2013, 15:11 Uhr

Unternehmensberater-Nachwuchs Keine Angst, wir sind noch angepasster als ihr

Arbeitgeber fremdeln mit der "Generation Y". Sinnsucher, freizeitorientiert, selbstbewusst bis überheblich - solchen Nachwuchs zu zähmen, wollen Berater an einer Privathochschule lernen. Und treffen in Rollenspielen auf Studenten ohne jeden Funken von Widerspenstigkeit. Von Verena Töpper
14. August 2013, 12:54 Uhr

Berater-Typologie Klempner, Jetset, Eulenspiegel

Warum wird man Unternehmensberater? Eva Bilhuber Galli ist bei ihrer langjährigen Arbeit als Consultant fünf Sorten von Kollegen begegnet. Manche behandeln Firmen wie ein verstopftes Rohr, andere wie einen vertrauten Freund. Und nein: Nicht allen geht es allein ums Geld.
7. Juni 2013, 13:33 Uhr

Unternehmensberater Ich packe meinen Koffer und nehme mit...

Kuscheltier, Agavensaft, Teelicht: Erwarten Sie das im Gepäck von Unternehmensberatern? Einmal öffnen, bitte - hier zeigen und erzählen drei Rollkoffer-Lokomotiven, was unbedingt dabei sein muss auf ihren Businessreisen. Von Anne Haeming
6. Juni 2013, 12:26 Uhr