AP

Der Dissidenten-Präsident

Václav Havel war Dramatiker, Dissident, politischer Gefangener - und tschechischer Präsident. Ende der achtziger Jahre wurde er ein Protagonist der "Samtenen Revolution". Der in Prag geborene Havel gilt als eine Symbolfigur für den friedlichen Kampf gegen den Kommunismus.

Tschechien: Der wahre Vaclav

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2004

Tschechiens großer Intellektueller Vaclav Havel hat sich vom Präsidentenamt in die Rente verabschiedet. Ausgerechnet sein Erzrivale Vaclav Klaus regiert nun auf der Prager Burg. Der gewiefte Machttechniker Klaus demoliert Havels Lebenswerk: Er wertet die Kommunisten auf und profiliert sich als Europa-Skeptiker. mehr...

Václav Havel

DER SPIEGEL - 23.10.2000

Vaclav Havel und das Buch „Hundejahre“ mit Widmung von Günter Grass; Václav Havel, 64, Schriftsteller und Präsident der Tschechischen Republik, ist offensichtlich um ein kostbares Buch des deutschen Schriftstellers Günter Grass gebracht… mehr...

„Der Mechanismus der Rache“

DER SPIEGEL - 08.11.1999

Tschechiens Präsident Václav Havel über die Vision Europa und den EU-Erweiterungsprozess, über Rückfälle in den Rassismus und das Verhältnis zu den Deutschen mehr...

Ausland: Václav Havel

DER SPIEGEL - 08.11.1999

Vita Vaclav Havel; wurde im November 1989, als Massendemonstrationen in Prag zum Sturz des kommunistischen Systems führten, zur Symbolfigur der Wende. Der Dramatiker, unter den Kommunisten als Bürgerrechtler fast fünf Jahre lang inhaftiert, amtierte… mehr...

Dinge: Grau verbannt

SPIEGEL SPECIAL - 01.09.1999

STÜHLE DER MACHT / FOLGE 6; Auf den ersten Blick ist er schlicht und ergreifend: Vaclav Havels Bürostuhl. Erst beim zweiten Hinschauen offenbart sich seine Raffinesse. Das Stahlgestell mit den vier Beinen und der Rückenlehne mit Armstützen ist… mehr...

TSCHECHIEN: Der Dichter und die Henker

DER SPIEGEL - 19.04.1999

Drama um einen berühmten Dramatiker: Václav Havel wird zwar weltweit als „Dichterpräsident“ und idealer Repräsentant seines Staates verehrt - aber die Tschechen wenden sich von ihm ab. Schuld daran sind Havels Ehrlichkeit, seine Exzentrik. Und eine neue Frau. Von Erich Follath mehr...

TSCHECHIEN: Dallas auf der Prager Burg

DER SPIEGEL - 02.11.1998

Kommunistischer Agent oder Opfer einer Intrige? Wiens Ex-Bürgermeister Zilk geriet in eine Geheimdienstaffäre. mehr...

TSCHECHIEN: Brief an den Papi

DER SPIEGEL - 08.12.1997

Korruptionsskandale, Demonstrationen, eine gescheiterte Regierung: Prag steckt in der Krise. Stürzt nach Premier Klaus auch Präsident Havel? mehr...

Personalien: Vaclav Havel,

DER SPIEGEL - 01.09.1997

Vaclav Havel: Schmerzensgeld für Werbeplakat; 60, Staatspräsident der Tschechischen Republik, fühlt sich auf dem Werbeplakat einer Schuhfirma respektlos behandelt und fordert Schmerzensgeld. Das Poster zeigt eine Havel-Büste, die ein Terrier… mehr...

EHRUNGEN: Roman Herzog

DER SPIEGEL - 19.05.1997

Europäische Staatsmänner des Jahres 1997; 63, deutscher Bundespräsident, und Václav Havel, 60, tschechischer Staatspräsident, wurden vergangenen Donnerstag in New York als „Europäische Staatsmänner des Jahres 1997“ gewürdigt. Die… mehr...