Pfeil nach rechts

Verena Becker

Alle Beiträge

Witwe des Ex-Generalbundesanwalts Inge Buback mit 92 Jahren gestorben

Bis zuletzt kämpfte sie um die Wahrheit. Inge Buback wollte erfahren, wer ihren Mann Siegfried, den ehemaligen Generalbundesanwalt, ermordet hatte. Die Witwe trat auch als Nebenklägerin im Prozess gegen die ehemalige RAF-Terroristin Verena Becker auf. Nun ist sie im Alter von 92 Jahren gestorben.
13. September 2012, 17:46 Uhr

Becker-Prozess Nebenkläger Buback legt Revision ein

Das Urteil im RAF-Prozess gegen Verena Becker wird nun auch von der Nebenklage angefochten. Michael Buback hat Revision eingelegt. Er verdächtigt Becker, die tödlichen Schüsse auf seinen Vater selbst abgegeben zu haben.
12. Juli 2012, 12:27 Uhr

Urteil im RAF-Prozess Becker-Verteidiger legen Rechtsmittel ein

Der Prozess gegen die einstige RAF-Terroristin Verena Becker wird die Justiz weiter beschäftigen: Die Verteidigung kündigte an, Rechtsmittel gegen das Urteil einzulegen. Kernfrage wird sein: Was genau ist psychische Beihilfe - und muss die Person bekannt sein, der diese angeblich zuteil wird? Von Gisela Friedrichsen
10. Juli 2012, 18:10 Uhr

Urteil gegen Ex-RAF-Terroristin Becker Schwarzes Loch der Geschichte

Der Prozess gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker ist vorbei - doch die Wahrheit über den Mord an Generalstaatsanwalt Buback 1977 ist nicht gefunden. Die Mittel des Strafrechts sind dafür schlicht ungeeignet. Der wahre Verlierer ist der Sohn des Opfers. Von Michael Sontheimer
6. Juli 2012, 16:30 Uhr

Mord an Buback Verena Beckers Anwälte fordern Freispruch

Der wohl letzte große RAF-Prozess geht zu Ende. Im Verfahren um den Mord an Siegfried Buback zeigen sich die Verteidigung und Anklage im wichtigsten Punkt einig: Die Ex-Terroristin Verena Becker saß 1977 nicht auf dem Motorrad, von dem aus der Generalbundesanwalt erschossen wurde. Von Gisela Friedrichsen
26. Juni 2012, 18:27 Uhr

RAF-Prozess Anwälte fordern Entschädigung für Beckers U-Haft

Im Prozess gegen Ex-RAF-Terroristin Verena Becker plädiert die Verteidigung auf Freispruch und verlangt Entschädigung für die U-Haft ihrer Mandantin. Es gebe keine Beweise für eine Beteiligung am Mord an Generalbundesanwalt Buback. Scharfe Kritik übten die Anwälte an Bubacks Sohn.
26. Juni 2012, 15:30 Uhr

RAF und das Buback-Attentat Ein Mord, den niemand gesehen hat

Es gab 90 Verhandlungstage in 20 Monaten, 151 Zeugen und acht Sachverständige. Bei der Aufklärung des RAF-Attentats auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback ist das Oberlandesgericht Stuttgart trotzdem gescheitert. Ärgerlich, aber nicht überraschend. Von Michael Sontheimer
19. Juni 2012, 11:28 Uhr

Eklat im RAF-Prozess Bundesanwalt greift Buback-Sohn scharf an

Die Nerven liegen blank im RAF-Prozess um den Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback: Erst attackierte der Sohn des Opfers die Bundesanwaltschaft hart - dann schlug diese zurück. Die Vorwürfe des Nebenklägers seien "unverfroren" und "kein weiteres Wort wert", so der Bundesanwalt.
15. Juni 2012, 17:44 Uhr

Verena Becker im RAF-Prozess "Ich war nicht dabei"

Jahrzehntelang schweigt Ex-RAF-Frau Verena Becker, dann meldet sie sich doch zu Wort - nur um zu verkünden, dass sie auf die zentrale Frage keine Antwort hat: Sie sei nicht dabei gewesen, als Generalbundesanwalt Buback ermordet wurde. Nun muss sich das Gericht einen Reim darauf machen. Von Gisela Friedrichsen
14. Mai 2012, 18:07 Uhr

Ex-RAF-Terroristin will aussagen Respekt für Verena Becker

"Wird sie sagen, dass sie geschossen hat?" Diese Frage wurde am Donnerstag im Stuttgarter Oberlandesgericht heiß diskutiert. Die Verteidiger der Ex-RAF-Terroristin Verena Becker haben im Prozess um den Buback-Mord eine Aussage ihrer Mandantin angekündigt - nach eineinhalbjähriger Verhandlung. Von Gisela Friedrichsen
3. Mai 2012, 20:26 Uhr

Buback-Mord Ex-RAF-Terroristin Verena Becker will aussagen

Anderthalb Jahre hat sie geschwiegen - jetzt will sich Verena Becker im Prozess um den Mord an Generalbundesanwalt Siegfried Buback äußern. Die ehemalige RAF-Terroristin wird Mitte Mai eine umfassende Aussage machen. Das kündigte ihr Anwalt in Stuttgart an.
3. Mai 2012, 11:06 Uhr

Buback-Prozess Keine Beugehaft für Ex-Terroristin Eckes

Die schwerkranke frühere RAF-Terroristin Christa Eckes wird von der Beugehaft verschont. Der Bundesgerichtshof hob eine entsprechende Anordnung auf. Die 60-Jährige sollte damit im Prozess gegen Verena Becker zur Aussage gezwungen werden.
19. Januar 2012, 13:21 Uhr

RAF-Film mit Senta Berger Erika, der Kampf geht weiter!

Zombies, Gespenster, Phantome: Der ARD-Film "In den besten Jahren" überzeugt als Drama über eine Polizistenwitwe, die noch heute überall RAF-Mörder sieht. Nicht nur dank Senta Berger ein großes Schauspieler-Stück, in dem der Deutsche Herbst bedrohlich in die Gegenwart wabert. Von Christian Buß
13. Dezember 2011, 17:36 Uhr