Zufallsfund bei Kontrolle: Berliner Zoll findet Sturmgewehre in Fernbus

Zufallsfund bei Kontrolle: Berliner Zoll findet Sturmgewehre in Fernbus

SPIEGEL ONLINE - 21.05.2019

Eine Pumpgun und zwei Gewehre in der Tasche, eine Pistole im Gepäckfach: In Berliner haben Zollbeamte einen Fernbus-Fahrgast festgenommen, der mit mehreren Waffen offenbar durch halb Europa reisen wollte. mehr...

Bewaffnete Schüler: „Starker Anstieg bei Messern“

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2019

In Deutschland steigt der Anteil der Jugendlichen, die sich mit Messern bewaffnen. Jeder Fünfte gab nach SPIEGEL-Informationen bei einer Befragung 2017 an, gelegentlich eine Klinge dabeizuhaben. mehr...

Vorstoß für neues Waffengesetz: Länder planen Messerverbot an öffentlichen Orten

SPIEGEL ONLINE - 11.05.2019

Das Mitführen von Messern soll künftig an Orten, an denen sich viele Menschen aufhalten, verboten werden können. Der Bundesrat wird nun über den Gesetzentwurf beraten. mehr...

Urteil in München: Hund „schießt“ auf Herrchen - Jäger ist Waffe los

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2019

Ein Jäger ist am Verwaltungsgericht München mit seiner Klage gegen den Entzug seiner Waffenbesitzkarte gescheitert. Hintergrund des juristischen Streits ist ein kurioser Vorfall in Sachsen. mehr...

20 statt 30 Schuss: Sportschützen wehren sich gegen kleinere Magazine

SPIEGEL ONLINE - 15.02.2019

Pistolenmagazine für Sportschützen sollen auf 20 Schuss begrenzt werden. Der Deutsche Schützenbund findet das nach Informationen des SPIEGEL „vollkommen unnötig“ und „nicht hinnehmbar“. mehr...

Rechtsextremismus: Neonazis trafen sich mehrfach zum Schießtraining im Ausland

SPIEGEL ONLINE - 30.01.2019

Ein Dutzend Mal haben deutsche Rechtsextremisten in den vergangenen Jahren Schießübungen in EU-Ländern abgehalten. Das geht aus einer Linken-Anfrage vor. Die Neonazis hinterließen in einigen Fällen Gästebucheinträge. mehr...

Zahl der Kleinen Waffenscheine: Immer mehr Deutsche bewaffnen sich

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2019

Die Zahl der Bürger in Deutschland mit Kleinem Waffenschein für Schreckschusspistolen, Reizstoff- und Signalwaffen ist erneut stark gestiegen - auf knapp 611.000. mehr...

Gericht in Koblenz: „Reichsbürger“ müssen Waffen abgeben

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2018

Ein Kläger sah die Bundesrepublik als „Organisation einer Modalität einer Fremdherrschaft": Er und andere „Reichsbürger“ dürfen laut einer Gerichtsentscheidung von den Behörden nun entwaffnet werden. mehr...

Waffenrecht: Gefährliche Pfeilpistolen - SPD fordert schärferes Gesetz

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2018

Pfeilpistolen können tödlich sein, dennoch sind die Geräte in Deutschland frei verkäuflich. SPD-Politiker Burkhard Lischka hält die geltenden Regeln für „reichlich irrsinnig“. mehr...

Behördenversagen: Mehr als 600 „Reichsbürger“ besitzen immer noch Waffen

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2018

Hunderte „Reichsbürger“ verfügen noch immer über Schusswaffen - weil die Behörden ihre geplante Entwaffnung verschleppen. Die Gefährlichkeit der rechten Szene werde unterschätzt, sagen Kritiker. mehr...

Sicherheitspolitik: Verfassungsschutz lässt Hunderte „Reichsbürger“ entwaffnen

SPIEGEL ONLINE - 11.08.2018

Der Verfassungsschutz registriert immer mehr „Reichsbürger“ in Deutschland. Viele von ihnen gelten als Waffennarren: Die Sicherheitsbehörden versuchen die Gefahr einzudämmen - mit ersten Erfolgen. mehr...