Pfeil nach rechts

Deutsches Waffenrecht

Alle Beiträge

Bürgermeister von Kamp-Lintfort Der Genosse, der sich bewaffnen will

Christoph Landscheidt ist Juraprofessor, erfahrener Bürgermeister, beliebt - und will eine scharfe Waffe tragen. Der Grund: Bedrohungen Rechtsradikaler. Besuch in einer Stadt mit verunsichertem Oberhaupt. Von Jean-Pierre Ziegler und Christian Parth (Kamp-Lintfort)
11. Januar 2020, 17:08 Uhr

Neues Gesetz Deutscher Waffenwahnsinn

Mit der Verschärfung des Waffenrechts soll Terroristen und Amokläufern der Zugang zu Pistolen und Gewehren erschwert werden. Händler und Lobbyverbände fühlen sich gegängelt. Sind die Maßnahmen übertrieben? Von Alexander Epp und Max Heber
17. Dezember 2019, 15:25 Uhr

Amoklauf von Winnenden Mord im Minutentakt

Ein früherer Schüler schoss 2009 an der Albertville-Realschule in Winnenden um sich und ermordete 15 Menschen, bevor er sich das Leben nahm. Familien der Opfer setzen sich bis heute für schärfere Waffengesetze ein. Von Hendrik Behrendt
10. September 2019, 14:44 Uhr

USA Supermärkte verbieten offenes Tragen von Waffen

Nach Walmart haben sich in den USA auch weitere Supermarktketten gegen das offene Tragen von Waffen in ihren Filialen ausgesprochen. Der Schritt fällt mitten in die Diskussionen über strengere Waffengesetze im Land.
6. September 2019, 00:38 Uhr