Kongo: WHO ruft wegen Ebola internationalen Gesundheitsnotstand aus

Kongo: WHO ruft wegen Ebola internationalen Gesundheitsnotstand aus

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2019

Seit fast einem Jahr verbreitet sich das Ebolavirus im Kongo. Die Weltgesundheitsorganisation will den Kampf gegen die meist tödliche Krankheit nun verschärfen. Gefahr für andere Regionen bestehe jedoch nicht. mehr...

Masern: Niedrige Impfquoten - WHO besorgt über Einfluss sozialer Medien

Masern: Niedrige Impfquoten - WHO besorgt über Einfluss sozialer Medien

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2019

Mehr als jedes zehnte Kind weltweit ist nicht ausreichend vor lebensgefährlichen Krankheiten geschützt, warnt die WHO. Impfgegner und soziale Medien spielen dabei eine wachsende Rolle. mehr...


821 Millionen Menschen: Zahl der Hungernden steigt zum dritten Mal in Folge

821 Millionen Menschen: Zahl der Hungernden steigt zum dritten Mal in Folge

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2019

Die Welt droht den Kampf gegen den Hunger zu verlieren: Im vergangenen Jahr hungerten weltweit 821 Millionen Menschen, so viele wie lange nicht. Zwei Milliarden Menschen essen schlecht oder unzureichend. mehr...

Weltweite Umfrage: Menschen aus reichen Ländern misstrauen Impfungen am meisten

Weltweite Umfrage: Menschen aus reichen Ländern misstrauen Impfungen am meisten

SPIEGEL ONLINE - 19.06.2019

Laut WHO bedroht Impfskepsis die globale Gesundheit ebenso sehr wie Ebola oder Luftverschmutzung. Eine Studie zeigt, in welchen Ländern das Misstrauen am größten ist. mehr... Video | Forum ]


Sexuell übertragbare Krankheiten: Mehr als eine Million Infektionen pro Tag

Sexuell übertragbare Krankheiten: Mehr als eine Million Infektionen pro Tag

SPIEGEL ONLINE - 06.06.2019

Syphilis, Chlamydien, Tripper und Trichomonaden - allein mit diesen vier Krankheiten kam es der WHO zufolge 2016 zu rund 376 Millionen Infektionen. Frauen sind besonders gefährdet. mehr...

Neue internationale Klassifikation: WHO definiert Burn-out erstmals als Syndrom

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2019

Die Weltgesundheitsorganisation hat Burn-out klar als Syndrom definiert, das im Zusammenhang mit Belastungen bei der Arbeit steht. Neu im internationalen Katalog der Krankheiten sind Videospiel- und Sexsucht. mehr...

Weltgesundheitsorganisation: Expertenkommission soll über Genmanipulation am Menschen beraten

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2018

Der Fall der mutmaßlich genmanipulierten Babys in China sorgt für Aufregung. Nun will die WHO die Frage klären, ob solche Behandlungen in Erwägung gezogen werden dürfen oder nicht. mehr...

Weltgesundheitsorganisation: Diktator Mugabe erhält Botschafterjob - und verliert ihn wieder

SPIEGEL ONLINE - 22.10.2017

Kaum ernannt, ist er den Ehrentitel wieder los: Auf Wunsch des WHO-Chefs sollte Simbabwes Diktator Mugabe Afrika-Sonderbotschafter der Organisation werden. Daraus wird nun nichts. mehr...

Nach Kampfabstimmung: Äthiopier wird erster WHO-Chef aus Afrika

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2017

Erstmals hat die WHO einen Generaldirektor aus Afrika. Der Äthiopier Tedros Adhanom Ghebreyesus soll das Vertrauen in die Organisation wiederherstellen. mehr...

Streit in Weltgesundheitsorganisation: Kampfabstimmung um WHO-Führung

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2017

Die Weltgesundheitsorganisation WHO stand zuletzt verstärkt in der Kritik. Jetzt gibt es erstmals eine Kampfabstimmung um die Führung. Der bisherige Favorit muss sich gegen gravierende Vorwürfe wehren. mehr...

WHO-Report: Tuberkulose plagt mehr als zehn Millionen

SPIEGEL ONLINE - 13.10.2016

Die Zahl der Tuberkulose-Fälle geht zurück, aber noch immer zählt die Infektionskrankheit zu den zehn häufigsten Todesursachen auf der Welt. Ein aktueller Report zeigt, wen es besonders häufig trifft. mehr...

Selfies vom Stillen: Uno ruft Frauen zu „Brelfies“ auf

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2016

Geht es nach den Vereinten Nationen, sollten sich alle stillenden Mütter fotografieren und die Bilder online posten. Die „Brelfies“ sollen Stigmata bekämpfen - und natürlich Werbung machen. mehr...

Zika-Virus: Verlegung der Olympischen Spiele laut WHO nicht nötig

SPIEGEL ONLINE - 15.06.2016

Gesundheitsexperten hatten wegen der Zika-Risiken gefordert, die Olympischen Spiele in Brasilien zu verlegen. Darüber hat die WHO nun beraten. Sie kommt zu einem eindeutigen Schluss. mehr...

WHO-Report: Immer weniger Menschen sterben an Malaria

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2015

Moskitonetze, Insektensprays und eine bessere Behandlung zeigen ihre Wirkung: Weltweit erkranken und sterben immer weniger Menschen an Malaria, meldet die Weltgesundheitsorganisation. mehr...

WHO-Reaktion: Alles hat ein Ende, nur der Wurststreit nicht

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2015

Wurst und Schinken sind krebserregend - auf diese Meldung der WHO folgten zahlreiche Proteste. Nun hat die Organisation eine weitere Erklärung veröffentlicht: Man habe niemanden auffordern wollen, komplett auf Fleisch zu verzichten. mehr...