Pfeil nach rechts

Wiktor Janukowytsch

Alle Beiträge

Korruption in der Ukraine Ein Geschwür, mitten im Gesicht

Gier und eine hemmungslose Selbstbedienungsmentalität verhindern in der Ukraine Fortschritt. Die EU investiert viel Geld in den Kampf gegen Korruption - besonders ein Projekt gibt Anlass zu Hoffnung. Von Annette Langer
30. Juni 2018, 15:20 Uhr

Ex-Präsident Janukowytsch Der Getriebene

Drei Jahre nach seiner Flucht aus Kiew zeigt sich der ukrainische Ex-Präsident Wiktor Janukowytsch als politisch gebrochener Mann. Er präsentiert Ausreden für sein Scheitern, an die er selbst nicht zu glauben scheint. Von Christian Neef
26. Februar 2017, 09:55 Uhr

Jahrestag der Maidan-Proteste Die nächste Revolte wird kommen

Hunderttausende gingen in der Ukraine auf die Straße - gerade mal zwei Jahre ist das her. Es wird nicht der letzte Aufstand auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion gewesen sein. Unfähige Eliten bereiten vielerorts den Boden für die nächsten Revolten. Von Benjamin Bidder
22. November 2015, 18:18 Uhr

Exil in Russland Ex-Premier der Ukraine rechnet mit Merkel und EU ab

Nach dem Maidan-Aufstand floh Nikolai Asarow, damals Premier der Ukraine, nach Moskau. Im Exil träumt er von der Rückkehr an die Macht. Jetzt spricht er zum ersten Mal mit einem westlichen Medium - und erhebt schwere Vorwürfe gegen die EU. Von Matthias Schepp
12. März 2015, 20:03 Uhr

Jahrestag des Maidan-Aufstands "Es war eine Provokation"

Witali Sachartschenko gehörte zu den Schlüsselfiguren des Maidan-Dramas. Der damalige ukrainische Innenminister setzte die berüchtigten Berkut-Einheiten in Marsch. Er ist bis heute überzeugt, dass radikale Kräfte den Aufstand anzettelten. Von Christian Neef und Matthias Schepp
22. Februar 2015, 07:37 Uhr

Bilder vom Maidan-Aufstand "Ich dachte, das ist die letzte Schlacht"

Auf dem Maidan in Kiew schoss Fotografiestudent Robin Hinsch Bilder von brennenden Barrikaden, ausgebrannten Häusern und Männern mit Stahlhelmen. Was er vor einem Jahr für das Ende der Kämpfe hielt, war der Auftakt des Ukrainekriegs. Von Christopher Piltz
21. Februar 2015, 15:34 Uhr

Jahrestag des Maidan-Aufstands "Im Palast herrschte Panik"

Es war ein Wendepunkt der Maidan-Revolution vor einem Jahr: Putins Sondergesandter Wladimir Lukin fand in Kiew eine Lösung für die verfahrene Lage - und unterschrieb den Kompromiss dann doch nicht. Jetzt verrät er, warum. Von Matthias Schepp
19. Februar 2015, 14:29 Uhr

Jahrestag der Maidan-Todesschüsse Das unaufgeklärte Massaker

Vor einem Jahr erreichte der Volksaufstand auf dem Kiewer Maidan seinen blutigen Höhepunkt. Berkut-Spezialeinheiten des Janukowytsch-Regimes sollten ihn niederschlagen. Gespräche mit Offizieren zeigen nun, dass auch die Demonstranten scharf schossen. Von Moritz Gathmann und Matthias Schepp
18. Februar 2015, 18:22 Uhr