Literaturwissenschaft: „Viele Schwätzer, wenig Helden“

DER SPIEGEL - 17.06.2017

Marlena Tronicke über die Selbstmorde im Werk Shakespeares; Marlena Tronicke, 29, Mitarbeiterin am Englischen Seminar der Universität Münster, hat soeben über die Selbstmorde im Werk William Shakespeares promoviert. Ihre Doktorarbeit wird demnächst… mehr...

Personalien: Bart ab?

DER SPIEGEL - 10.09.2016

Für Porträt soll William Shakespeare Modell gesessen haben; Das Wissen um seine Lebensumstände ist immer noch verschwindend gering, sein Ruhm umso größer. Wie der bedeutendste aller Theaterautoren ausgesehen haben mag, ist umstritten. Das könnte… mehr...

Essay: Die Komödie als Inspiration

DER SPIEGEL - 13.08.2016

Was Diplomaten von Shakespeare lernen können Von John Kerry mehr...

Kommentar: Drama, Baby!

DER SPIEGEL - 09.07.2016

Der Brexit ein Skakespeare-Stück: nur welches? mehr...

Prinz Charles spielt „Hamlet“: König sein - oder nicht sein

SPIEGEL ONLINE - 24.04.2016

Die Briten feiern derzeit den 400. Todestag von William Shakespeare. Zum Jubiläum stieg nun der Thronfolger höchstselbst auf die Bühne. mehr...

400. Todestag des Universal-Genies: Was uns Shakespeares Worte heute noch sagen

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2016

„Hamlet“, „Macbeth“, „Romeo und Julia“ - das ist doch alter Kram, der nichts mit der Gegenwart zu tun hat? Von wegen: Zehn Shakespeare-Texte und was sie uns heute noch sagen können. mehr...

Bildung: Shakespeares größte Hits

DER SPIEGEL - 23.04.2016

Seine Dramen und was sie uns sagen mehr...

Literatur: Das Weltphantom

DER SPIEGEL - 23.04.2016

Vor 400 Jahren starb William Shakespeare. Dafür ist er immer noch erstaunlich lebendig. Eine Reise um den Globus auf den Spuren des wirkmächtigsten Dramatikers aller Zeiten. Von Volker Weidermann mehr...

Archäologie: In Shakespeares Grab könnte der Schädel fehlen

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2016

Archäologen haben die mutmaßlich letzte Ruhestätte von Englands berühmtestem Dichter untersucht - und glauben, dass dort kein Schädel liegt. mehr...

Filmkritik: Die Gezeichneten

DER SPIEGEL - 24.10.2015

Justin Kurzels Shakespeare-Adaption „Macbeth“ erzählt von Machtgier und glaubt dennoch an das Gute im Menschen. mehr...