Reparaturen im 18. Jahrhundert: Das Rätsel des Präsidenten-Klebers

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2019

Im 18. Jahrhundert rührten viele Haushalte ihren Kleber selbst an. Die Rezepte enthielten Stoffe wie Bullenblut und Schlangenschleim. Auch die Mutter des ersten Präsidenten der USA setzte auf hausgemachte Mixturen. mehr...

Mensch-Affe-Mischwesen: Die Legende von Stalins Frankenstein

SPIEGEL ONLINE - 07.01.2019

Ein sowjetischer Forscher wollte 1927 Schimpansen in Westafrika mit Menschensperma befruchten. Aus seinen Experimenten entstand ein Mythos: Plante Stalin tatsächlich, Affenmenschen als Arbeiter und Krieger zu züchten? mehr...

Streit um Forscher-Statuen: „Nature“-Text sorgt für Aufregung

SPIEGEL ONLINE - 07.09.2017

Wie umgehen mit dem Andenken an Forscher, die Unrecht begangen haben? Das Wissenschaftsmagazin „Nature“ hat dazu einen Kommentar veröffentlicht - und sich damit in die Nesseln gesetzt. Ein Proteststurm im Netz folgte. mehr...

Republik des Geistes

SPIEGEL GESCHICHTE - 28.03.2017

Deutsch oder Latein? Studierstube oder öffentliche Diskussion? Mit der Aufklärung wandelte sich auch das Rollenbild des Wissenschaftlers. mehr...

Der mechanische Mensch

SPIEGEL GESCHICHTE - 28.03.2017

Materialismus mehr...

Forscher des Herrn

SPIEGEL GESCHICHTE - 27.01.2015

Was war Wissenschaft im Mittelalter? Albertus Magnus ist ein Beispiel dafür, wie umfassend Gelehrte das große Ganze von Natur und Geist zu begreifen versuchten. mehr...

100 Jahre Erdplatten-Theorie: Der verlachte Revoluzzer mit der Weltformel

SPIEGEL ONLINE - 06.01.2012

Die Kontinente driften auf Erdplatten umher - das ist heute selbstverständlich. Doch als Alfred Wegener die Theorie am 6. Januar 1912 vorstellte, haben seine Kollegen ihn verlacht. Mit dieser Ignoranz schlitterte die Wissenschaft in ihre größte Blamage. mehr...

Surftipp: Newtons „Principia Mathematica“ im Original im Netz

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2011

Wer einmal den Urquell seiner Physikformelsammlung im Original bestaunen will, kann das jetzt tun: Die University of Cambridge hat die „Principia Mathematica“ von Isaac Newton ins Netz gestellt - in der Ausgabe, die das Physikgenie selbst benutzte, samt handschriftlicher Notizen und Zeichnungen. mehr...

Berliner Charité: Schädel aus der Kolonialzeit gehen an Namibia zurück

SPIEGEL ONLINE - 27.09.2011

Sie töteten Ureinwohner und stellten ihre Gebeine im Museum aus: Deutsche Soldaten begingen während der Kolonialzeit ungeheure Greueltaten in Namibia. Jetzt gibt die Berliner Charité 20 Schädel zurück - und entschuldigt sich für die Grausamkeiten. mehr...

Mit verstecktem Kompass

SPIEGEL GESCHICHTE - 27.09.2011

Schlau und akribisch sammelte der deutsche Naturforscher Engelbert Kaempfer Ende des 17. Jahrhunderts geheime Informationen aus dem abgeschotteten Inselreich der Shogune. mehr...