Buchkritik: Als die Syrer kamen

DER SPIEGEL - 10.03.2018

Wladimir Kaminer erkundet auf zauberhafte Art, wie sich Deutschland seit der Flüchtlingskrise verändert hat. mehr...

Künstler in der Provinz: Kaminer bei den Kuckucksuhren

SPIEGEL ONLINE - 20.08.2015

Schinken, Kirschtorte... Künstler? Kann es in der Provinz wirklich anspruchsvolle Kultur geben? Dieser Frage geht Schriftsteller Wladimir Kaminer nach - und landet mit Wurst, Bier und Black Metal im finsteren Schwarzwald. mehr...

Wladimir Kaminer zur Russland-Debatte: Putin ist Sanktion genug

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2014

Wirtschaftliche Sanktionen? Absage der Fußball-WM? Man darf Russland jetzt nicht im eigenen Saft schmoren lassen, findet Wladimir Kaminer . Denn Putin hat nur vor einem wirklich Angst: sich zu blamieren. mehr...

Diplomatie: Die Bündnisfrage

DER SPIEGEL - 07.07.2014

Wo stehen die Deutschen? Viele Bundesbürger wollen - trotz der Aggression Wladimir Putins in der Ukraine - eine größere Unabhängigkeit von den USA. Ein neuer möglicher Spionagefall vertieft den Graben. mehr...

Der Schriftsteller Wladimir Kaminer plant seinen August

KulturSPIEGEL - 29.07.2013

Es ist bei mir zu einer Tradition geworden, dass ich Ende August auf eine Ostsee-Reise gehe - eine Lesereise, aber ich versuche schon immer, das Private mit dem Geschäftlichen zu verbinden. Am frühen Morgen spaziere ich am Strand entlang, tagsüber… mehr...

„Kaminer goes Kaukasus“ auf Arte: Bei der Sippe aus der Steppe

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2010

„Borat“ meets Jan Weiler: Wladimir Kaminer hat einen Film über den Kaukasus gedreht, in dem der Lieblingsrusse aller Deutschen die Großfamilie seiner Schwiegermutter besucht, uns eine tiefenentspannte Krisenregion zeigt - und den Unterschied zwischen deutschen und kaukasischen Frauen erklärt. mehr...

Taschenbuch-Bestseller: Kaminer klärt auf

SPIEGEL ONLINE - 02.03.2009

„Es gab keinen Sex im Sozialismus“, das ist doch mal eine These! Kein Wunder, dass Wladimir Kaminer damit die Taschenbuch-Bestsellerliste von hinten aufrollt. In 32 Geschichten will der populäre Exil-Russe seine Leser über die untergegangene Sowjetunion aufklären. mehr...

Kaminers Überlebensbibel: Rhabarber muss sein!

SPIEGEL ONLINE - 02.06.2006

Wie man in Deutschland (über-)lebt, weiß der Berliner Schriftsteller Wladimir Kaminer ganz genau. Der kam vor 16 Jahren hierher, als Deutschland gerade Weltmeister wurde. Das war sein Glück, sagt er heute - und schildert ein paar typische deutsche Marotten. mehr...

Benzingespräch mit Wladimir Kaminer: „Wir hatten keinen Panzer“

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2006

Er ist der bekannteste Russe Deutschlands, und über sein Leben gibt „Russendisko“-Autor Wladimir Kaminer in neun Büchern freizügig Auskunft. Aber kaum einer weiß: Kaminer hat keinen Führerschein. Dafür ein Faible für Damenfahrräder, wie er SPIEGEL ONLINE gestand. mehr...

Interview mit Wladimir Kaminer: „Guter Humor muss gefährlich sein“

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2005

Wie macht der das bloß? Wladimir Kaminer, 38, hat mit „Karaoke“ gerade sein neuntes Buch in fünf Jahren veröffentlicht, legt als DJ in der „Russendisko“ auf und ist ständig auf Lesereise. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE erklärt er seine Arbeitsweise und sinniert über Humor und den Sinn des Schreibens. mehr...