Foto: MICHELE LIMINA/ ASSOCIATED PRESS

WM-Vergabe 2006

Im Juli 2000 vergab die Fifa die WM 2006 an Deutschland. Die Entscheidung des Exekutivkomitees des Fußballweltverbandes mit 12:11 Stimmen für den DFB war schon damals umstritten. Später gab es mehrfach Korruptionsvorwürfe gegen Deutschland. Federführend bei der Bewerbung waren unter anderem Franz Beckenbauer sowie Wolfgang Niersbach.

Alle Beiträge

Seite 1 / 11
Ältere Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.