Wondratscheks starkes Spätwerk: Erinnerungen, wie Patiencen ausgelegt

SPIEGEL ONLINE - 10.08.2018

Lange inszenierte sich Wolf Wondratschek als exzentrischer Prosa-Pistolero. Nun wird er 75 - und überrascht mit einem Künstlerroman nach Art eines Testaments: „Selbstbild mit russischem Klavier“. mehr...

Übergangener Dichter Wondratschek: Privatmann vergibt Alternativen Büchner-Preis

SPIEGEL ONLINE - 23.06.2017

Und wer bekommt den Georg-Büchner-Preis wieder nicht? Wolf Wondratschek. Das geht nicht, findet ein Privatmann. Und machte den Dichter jetzt zum ersten Preisträger eines flugs ausgerufenen Alternativen Büchner-Preises. mehr...

Wondratschek-Ausstellung: Ein Gedicht für knapp 10.000 Euro

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2016

Wolf Wondratschek sieht sich als Verkannter des Literaturbetriebs, sein jüngstes Manuskript hat er einem Privatmann verkauft. In Berlin werden nun weitere Unikate des Schriftstellers ausgestellt. mehr...

Wondratschek zum Siebzigsten: Als Männer noch Kippen hatten

SPIEGEL ONLINE - 14.08.2013

Fernweh nach Frauen: In seinem neuen Roman „Mittwoch“ zeichnet Wolf Wondratschek ein Spottbild alternder Chauvinisten - und hält als Pointe eine bewährte Exit-Strategie unsteter Cowboys bereit. Jetzt feiert der letzte Bannerträger des Machismo seinen Siebzigsten. mehr...

Väter im Roman: Lächerliche Figur, Herrscher über den Sohn

SPIEGEL ONLINE - 25.05.2011

Der schwierigste Vater ist immer der eigene: John Burnside kämpft gegen einen saufenden Familientyrannen. Thomas Harlan sucht einen Weg, von seiner Beziehung zum „Jud Süß“-Regisseur zu erzählen. Wolf Wondratschek wechselt die Perspektive. Sein Held Chuck hat jetzt einen Sohn. mehr...

HÖRBÜCHER: Kenner der Liebe

DER SPIEGEL - 05.10.2009

„Lied von der Liebe": Hörbuch von Wolf Wondratschek; Es gebe nichts, was einen Mann einsamer mache, heißt es in einem dieser elegischen Gedichte, „als das leise Lachen am Ohr eines anderen“. Wolf Wondratschek, 66, veröffentlichte… mehr...

KINO: Der Preis des Ruhms

DER SPIEGEL - 20.02.2006

„Kaltblütig“ war der größte Romanerfolg des US-Schriftstellers Truman Capote. Jetzt kommt ein Film über die Entstehung des literarischen Meisterwerks ins Kino - und hat beste Oscar-Chancen. Von Wolf Wondratschek mehr...

Wolf Wondratschek: „Eine Form der Stille“

SPIEGEL ONLINE - 20.09.2005

Mit seiner Pop-Lyrik wurde Wolf Wondratschek Mitte der Siebziger berühmt. 30 Jahre später ist der 62-jährige Wahl-Österreicher auf dem Weg zum modernen Klassiker. Seine neuen Erzählungen sind sprachmächtige Miniaturen voll Wiener Melancholie. mehr...

HOTELS: Gedichte statt Gemälde

DER SPIEGEL - 17.02.1997

Hotel Interconti: Gedichte statt Gemälde; Wolf Wondratschek, Box-Poet und Kneipen-Lyriker, wird demnächst die sechste Etage des Hamburger Hotels Interconti dekorieren. Hotelmanager Andreas Witkowski hat den Dichter gebeten, dafür 96 seiner Poeme… mehr...

Hohlspiegel

DER SPIEGEL - 06.02.1995

Hohlspiegel; Aus dem vom Verteidigungsministerium herausgegebenen Flugbegleiter: „Die Internationalität des roten Teppichs ist heute ungebrochen, wenn auch die Farbe in manchen Ländern bzw. Regionen eine andere ist.“ Aus dem… mehr...