Pfeil nach rechts

Zeitzeugen

Bewegende Augenzeugenberichte, Erinnerungen Prominenter, historische Tagebuch-Einträge: Auf einestages erzählen Zeitzeugen Geschichte hautnah. Vom Ersten Weltkrieg über den Alltag in DDR und Bundesrepublik bis hin zu Treffen mit Stars.

Alle Beiträge

Deutscher Soldat beim D-Day "Mensch, du lebst noch!"

Als 16-Jähriger musste Gotthard Neubert zur Wehrmacht und sah 1944 am Omaha Beach Tausende deutsche wie alliierte Soldaten sterben. Als einer der letzten Zeitzeugen erinnert er an das Grauen der Schlacht in der Normandie.
6. Juni 2019, 14:00 Uhr

D-Day-Veteran aus den USA "Die Normandie war die Hölle"

Im Juni 1944 landeten die Alliierten in der Normandie. Der D-Day ebnete den Weg zum Sieg über Hitler, doch Zehntausende Soldaten starben. US-Offizier John Raaen überlebte - und erinnert sich heute noch an jedes Detail. Von Marc Pitzke
6. Juni 2019, 13:31 Uhr

D-Day vor 75 Jahren Das Blutbad nebenan

Die Schlacht, in der Hunderttausende starben, begann in ihrer Nachbarschaft: Marguerite und Rémy Cassigneul erlebten 1944 die Landung der Alliierten in der Normandie. Den Strand meidet das Ehepaar seitdem. Von Elise Landschek
5. Juni 2019, 08:49 Uhr

Der Game Boy wird 30 Verschwende deine Jugend!

Ein kleiner grauer Kasten kam 1989 in die Spielzimmer und wurde zum Welterfolg, Tetris begeisterte auch Erwachsene. Alex Raack scheuerte sich mit dem Game Boy die Daumen wund. Er bereut keine Minute.
21. April 2019, 08:38 Uhr

Prostitution in der DDR Zeitzeugen gesucht

Sex gegen Geld war in Ostdeutschland verboten - und doch alltäglich, ob für Devisen in Interhotels oder auf dem Straßenstrich, in edlen Nachtbars der Großstädte oder in der Provinz. SPIEGEL TV sucht Zeitzeugen, die davon erzählen. Von Axel Nixdorf
7. April 2019, 16:38 Uhr

Holocaust-Überlebende in Israel Bilder aus dem Jetzt

Die Erinnerungen an den Holocaust quälen die Überlebenden bis heute. Die Kasseler Fotografin Helena Schätzle hat einige von ihnen lange begleitet und porträtiert - und in Israel neue Freunde gefunden. Von Martin Pfaffenzeller
28. Januar 2019, 11:47 Uhr

Altmetall auf Reisen Die Tigerente ist gelandet

Die gelb-schwarze Ente trug vier junge Heidelberger bis nach Sibirien, dann drohte die Verschrottung. Nach einem Hilferuf hat der Auto-Veteran jetzt ein neues Zuhause. Von Lukas Hoffmann
16. Januar 2019, 17:38 Uhr

Wählen in der DDR Zettel falten, Schnauze halten

Was tun, wenn die Hausgemeinschaft nur geschlossen zum Wahllokal geht? Und auf dem Stimmzettel das Kästchen zum Ankreuzen fehlt? Kopfzerbrechen vor einem Wahlsonntag in der DDR. Von Siegfried Wittenburg
21. Oktober 2018, 16:21 Uhr

70 Jahre Citroën 2CV Die Ente ist sicher

Sie war die wackligste Erfindung, seit es Autos gibt: Als der erste 2CV von Citroën 1948 erschien, sollte er vor allem billig sein - und wurde unerwartet Kult. Enten-Fahrer über ihre schönsten Erinnerungen an das Schunkelmobil.
7. Oktober 2018, 07:29 Uhr

Ost-Berlin 1984 Nadja und der Fackelzug

Ein FDJ-Aufmarsch zum 35. Jahrestag der Republik - nie wäre Mark Scheppert auf die Idee gekommen, daran freiwillig teilzunehmen. Aber dann winkte ein Treffen mit dem schönsten Mädchen der Schule. Also doch.
5. Oktober 2018, 10:38 Uhr