AUTOREN: Der Mond im Sturzflug

DER SPIEGEL - 21.10.2013

In den neunziger Jahren wurde Zoë Jenny als Fräuleinwunder der deutschsprachigen Literatur gefeiert. Nun gelingt ihr ein Comeback - mit Short Storys, die eigentlich als Kassengift gelten. mehr...

Ex-Fräuleinwunder Zoë Jenny: Comeback in aller Kürze

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2013

Ihr Aufstieg war ebenso steil wir ihr Absturz. Jetzt ist Zoë Jenny wieder da: Und veröffentlicht ihr neues Buch „Spätestens morgen“ im richtigen Moment - dank Alice Munro gibt es Hoffnung für kurze Geschichten. mehr...

Das Gesicht des Erfolgs

DER SPIEGEL - 14.10.2002

Ortstermin: Auf der Frankfurter Buchmesse verwandelt sich der Schriftsteller in einen Star - oder nicht. mehr...

LITERATUR: „Du stehst voll im Licht“

DER SPIEGEL - 09.09.2002

Zoe Jenny: „Ein schnelles Leben“; Der Erfolg kann eine Bürde sein, besonders wenn er ein junges Talent gleich beim Debüt erwischt: Mehr als 250 000-mal hat sich bis heute „Das Blütenstaubzimmer“ (1997) verkauft, das erste… mehr...

Schriftstellerin Zoë Jenny: Wo der Wildbach rauscht

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2002

In ihrem Roman „Ein schnelles Leben“ erzählt die Schweizer Erfolgsautorin Zoë Jenny eine moderne Variante des Romeo- und Julia-Themas. Ihr Buch über die wunderschöne Türkin Ayse, die sich in den Ostdeutschen Christian verliebt, bleibt trotz der Beschwörung des Berliner Lokalkolorits seltsam konturlos. mehr...

Die Treffer im Dezember: Sechs Richtige mit Zusatzzahl

KulturSPIEGEL - 27.11.2000

MIT LEANDER INS NIEMALS-LAND Dass der Regisseur Leander Haußmann ein begnadeter Selbstdarsteller ist, ist bekannt. Aber er ist auch ein prima Märchenonkel - das beweist er jetzt auf drei CDs (Eichborn Verlag/Indigo), mit denen er James Matthew… mehr...

Literatur: Neue Bücher

KulturSPIEGEL - 31.01.2000

BELLETRISTIK GLÜCKSSUCHER: Sie sind jung, sie huldigen Bob Dylan, und weil in dem öden englischen Kaff Bedford jeder noch so abgestandene Traum allemal besser als die Wirklichkeit ist, vermuten sie ihr Glück „on the road“. Denn Jack,… mehr...

LITERATUR: Mund weit geschlossen

DER SPIEGEL - 17.01.2000

Mit ihrem Erzähl-Debüt gelang der Schweizerin Zoë Jenny 1997 ein Sensationserfolg. In ihrem neuen Buch berichtet sie von Waisen, Elend und bösem Sex. mehr...

Ein Geschenk für den Leser?

SPIEGEL SPECIAL - 01.10.1999

Aus der Informationsgesellschaft ist das World Wide Web nicht mehr wegzudenken, und auch die Dichter sind längst unterwegs auf der Datenautobahn. Hat der Aufbruch der Schriftsteller in virtuelle Welten die literarischen Produktionsbedingungen schon verändert? Tatjana Blobel befragte acht Autoren nach ihrem Verhältnis zum Schreib- und Lesemedium Internet. mehr...

DICHTERSTREIT: Freie Erfindung?

DER SPIEGEL - 14.09.1998

Streit um Erzählungsband 'Abschiedsparcours'; Am Donnerstag dieser Woche soll vom Landgericht in Frankfurt am Main geprüft werden, ob die einstweilige Verfügung gegen den Erzählungsband „Abschiedsparcours“ des Schweizer Autors Martin… mehr...