200 Einwohner, 150 Friseure Polnisches Dorf wird Coiffeur-Mekka

Nach billigem Benzin und Zigaretten haben die Deutschen auch die finanziellen Vorzüge der Friseure im Nachbarland Polen entdeckt. In einem Dorf direkt hinter der Grenze leben 150 der 200 Einwohner vom Haareschneiden. Die SPIEGEL-TV-Online-Reporter Martin Heller und Martin Sümening haben den Selbsttest gewagt.
Mehr lesen über