Cooles Konzept oder Kinderabschiebung?
Die 24-Stunden-Kita

03.03.2014, 00:00 Uhr - Markus hat einen Sohn. Und er arbeitet als Feuerwehrmann in einem großen Betrieb. Ohne die Kita in Schwedt hätte er ein echtes Problem. Aber so kann er den Sohnemann auch mal über Nacht unterbringen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Außergewöhnliche Frauen: Maria Montessori
  • Frauen bei der Bundeswehr: Mama in der Armee
  • Der harte Alltag einer Alleinerziehenden: Schicksal Armutsfalle
  • Feuerwehr im Kampf mit Gaffern: "Ick mach Sie nich an!"
  • Notaufnahme Uniklinik Essen: "It's freaky Friday!"
  • Wohnung, Atelier und Kita kostenlos: So wirbt Görlitz um junge Familien
  • Feuerwehr in Berlin-Neukölln: "Da schreit doch einer!"
  • Aufregender Trip: Kajak-Tour durch leuchtendes Wasser
  • Alltagsheld: LKW-Fahrer wird vor der Flut gerettet
  • Kurzanalyse zum Klimapaket: "GroKo ist zum großen Wurf nicht in der Lage"
  • Klima-Demo in Berlin: "Ab jetzt gilt es!"
  • Kabinettsbeschlüsse: Merkel verteidigt Klimamaßnahmen