Gipsfiguren aus dem 3D-Drucker
Liebling, ich habe mich selbst geschrumpft!

22.11.2014, 12:57 Uhr - Ein Doppelgänger aus dem 3D-Drucker: Ein Berliner Start-up bietet detailgetreue "Mini-Ichs" an. Kunden nutzen sie als Motivation zum Abnehmen, um endlich mal ihren eigenen Rücken zu sehen - oder um ewig schön zu bleiben.

Empfehlungen zum Video
  • Oregon: Der dunkende Seeotter Eddie ist gestorben
  • Nach Unwetter: Plötzlich liegt ein gigantischer Eisblock auf der Wiese
  • Nach 20 Jahren: Grönlands Gletscher wächst wieder
  • Steigender Meeresspiegel: Indiens versinkende Inseln
  • Laq d'Annecy: Alpensee schrumpft gewaltig
  • Audi Q3: Endlich familientauglich
  • Hochsprung-Europameister Przybylko: "Habe die ganze Zeit geschrien"
  • Raus aus dem Schatten: Draxler ist Löws heimlicher Liebling
  • Videoanalyse zu 737 Max: Wie Boeing sich selbst kontrolliert
  • Südkorea: Setzt dem Schönheitswahn ein Ende
  • Illegal betriebenes Rechenzentrum: Ermittler finden Hunderte Server im "Cyberbunker"
  • Neue iPhones im Test: "iPhone 11 ist ein no brainer"