Abschiebeskandal
Behörde zerreißt Familie

10.10.2011, 01:02 Uhr - Mitunter sind es die einfachsten Wünsche, die am schwierigsten in Erfüllung gehen. Die Familie Siala zum Beispiel hat einen ziemlich banalen Traum: Sie möchte einfach nur zusammenleben. Doch genau das verbietet ihr der Landkreis Hildesheim seit sechs Jahren. Damals wurde die schwangere Mutter mit ihrer Tochter in die Türkei abgeschoben - ihr Mann blieb mit den zwei älteren Kindern in Deutschland. Dass die Familie sogar im Grundgesetz geschützt wird, ist den Behörden offensichtlich egal. (09.10.2011)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Dieselabgase: Hamburg macht Ernst bei Fahrverboten
  • USA: Rekordbrände in Kalifornien dauern an
  • Seehofers "Nummer 70": Zweite Flucht ins Kirchenasyl
  • Meghan & Harry: Rassismus vs. Royal Wedding
  • Nach Snapchat-Post mit Hitlergruß: Holocaust-Überlebende spricht mit Schülern
  • Nach 1800-Kilometer-Trip: Entlaufener Husky wieder zu Hause
  • Neues Gesetz zum Familiennachzug: Oudai und die Sehnsucht
  • Statistisches Bundesamt: Der Selbsttest
  • Videoanalyse zu 737 Max: Wie Boeing sich selbst kontrolliert
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Friedensaufmarsch am Kosovo
  • Eine Generation - zwei Welten: CDU-Politiker Philipp Amthor vs. YouTuber