Ägypten
Gericht spricht Ex-Präsident Mubarak frei

29.11.2014, 11:50 Uhr - Ein Gericht in Kairo hat den früheren Machthaber Husni Mubarak freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft hatte die Todesstrafe gefordert. Ihr Vorwurf: Der Ex-Präsident sei für den Tod von Hunderten regierungskritischen Demonstranten verantwortlich.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Pistole aus 3D-Drucker: US-Gericht stoppt Veröffentlichung von Waffenplänen
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Prozess gegen Drogenboss: Ausbrecherkönig "El Chapo"
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Tödliches Autorennen: BGH kippt Mordurteil gegen Berliner Raser
  • Katholische Kirche: Papst Franziskus spricht deutsche Nonne heilig
  • Wegen Drogenschmuggels: Kanadier in China zum Tode verurteilt
  • Mesale Tolu vor Gericht in der Türkei: "Der Prozess ist eine Farce"
  • Rechte mobilisieren zum Gedenktag: "Ihr seid nicht Chemnitz!"
  • Brände im Amazonasgebiet: Brasiliens Militär im Einsatz
  • G7-Treffen in Biarritz: Proteste am Rande des Gipfels