Tödliche Abschottung
Flüchtlingssterben vor Lampedusa

14.10.2013, 01:02 Uhr - Auf der Flucht nach Europa haben Hunderte Menschen aus Afrika in den vergangenen Tagen ihr Leben verloren. Ertrunken vor der Insel Lampedusa, in Sichtweite Europas. Wer nach Italien schaut, erkennt: Europa hat keine Ahnung, wie es mit den wachsenden Flüchtlingsströmen umgehen soll. Und wer nach Tunesien blickt, erkennt, dass sich Afrikas Flüchtlinge davon nicht abhalten lassen. (13.10.2013)

Empfehlungen zum Video
  • Migration: Spanien ist neues Ziel von Flüchtlingen
  • Flüchtlingshelfer vor Lampedusa: Italien beschlagnahmt Schiff
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Refugee Bedtime Stories: Paradise on Earth
  • Refugee Bedtime Stories: The Girl from the Market
  • Refugee Bedtime Stories: Suleyman and the Ants
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Hobbyrennfahrer im Formel-1-Auto
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Die CDU-Spendenaffäre
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Hubschrauberstaffel der Münchener Polizei