Vier Jahre nach Freispruch
Amanda Knox erstmals zurück in Italien

14.06.2019, 14:32 Uhr - Vier Jahre lang saß Amanda Knox als angebliche Mörderin in einem italienischen Gefängnis. Nach langem Justizgerangel wurde die US-amerikanische Austauschschülerin 2015 freigesprochen. Jetzt ist sie erstmals zurück.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Neues Verfahren gegen Amanda Knox: Von der Femme Fatale zur Heiligen
  • Mordprozess gegen Amanda Knox: Erneute Verurteilung sorgt für Irritation
  • Prozessauftakt: Amanda Knox erneut wegen Mordes angeklagt
  • Ex-Freund von Amanda Knox: Raffaele Sollecito beteuert Unschuld
  • Mordprozess Amanda Knox: Rechtsexperten halten Auslieferung für möglich
  • US-Midterms-Reportage: Leben in "Sharia City"
  • Rettungsschiff "Aquarius": Spanien nimmt 629 Flüchtlinge auf
  • Parlamentswahlen in Italien: Italien steht schwierige Regierungsbildung bevor
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Essex, Großbritannien: Polizei äußert sich zu Leichenfund in Lkw
  • Dänemark: Leuchtturm wird verschoben
  • Das Fleisch-Dilemma: SPIEGEL TV vom 22.10.2018