Türkei
"Ausnahmezustand wird zur Normalität"

22.07.2018, 18:19 Uhr - Der zweijährige Ausnahmezustand in der Türkei wurde nicht verlängert. Stattdessen ändert Staatspräsident Erdogan die Gesetze. Was sagt die Bevölkerung zu diesem Schritt? Türkei-Korrespondent Maximilian Popp hat sich in Istanbul umgehört.

Empfehlungen zum Video
  • Neuer Flughafen in Istanbul: Erdogans tödliches Prestigeprojekt
  • Uno-Schulen in Palästina: "Jeder Tag ist eine Herausforderung"
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Marcel Schmelzer entspannt: "Asienreisen sind Normalität"
  • London nach dem Anschlag: "Die neue Normalität"
  • Staatskrise in Venezuela: Für Maduro läuft das Ultimatum ab
  • Machtkampf in Venezuela: Luftwaffengeneral läuft zur Opposition über
  • Rassistisches Foto: Erklärung des Gouverneurs von Virginia, Ralph Northam (engl.)
  • USA steigen aus INF-Vertrag aus: "Moskau kommt das nicht ungelegen"
  • Abkommen mit Russland: USA steigen aus INF-Abrüstungsvertrag aus
  • Nordirland-Konflikt: Der zerbrechliche Frieden
  • Militärgrüße im Stadion: "Die Türkei ist in einer Art Kriegsrausch"