Fragestunde im Bundestag
"So bringt man Angela Merkel nicht mehr ins Schwimmen"

06.06.2018, 17:37 Uhr - Zum ersten Mal hat sich die Bundeskanzlerin in der sogenannten Regierungsbefragung den Fragen der Abgeordneten gestellt. Kontroverse Themen gab es nur wenige. Für Merkel von Vorteil, analysiert Philipp Wittrock.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Schwimmen verboten: Blaualgen-Alarm an der polnischen Ostseeküste
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Asylstreit Merkel vs. Seehofer: Eine neue Dynamik für Deutschland
  • Angela Merkel in Davos: "Wir glauben, dass Abschottung uns nicht weiterführt"
  • Diesel-Fahrverbote: Merkel will mit Kommunen und Ländern sprechen
  • Protest gegen Meeresverschmutzung: Mann startet zu sechsmonatiger Schwimmtour
  • Umfrage zu Merkel-Nachfolge: "Merz ist einer, der das Maul aufmacht"
  • Greta Thunberg in Berlin: "Wir werden nie aufhören"
  • Merkels Sommer-PK: "Die Komik kann ich jetzt nicht erkennen"
  • Steinmeier gedenkt Hitler-Attentat: "Es gab zu wenig Widerstand"