Regierungserklärung
Merkel drängt Briten zu geordnetem Brexit

21.03.2019, 11:19 Uhr - Kurze Verschiebung okay - aber erst ein Ja zum Deal: In ihrer Regierungserklärung vor dem EU-Gipfel in Brüssel hat Kanzlerin Merkel den Briten eine Handlungsanweisung gegeben. Sie rechne aber auch weiterhin mit dem Ernstfall.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Brexit-Debatte: May attackiert Abgeordnete scharf
  • EU-Austritt Großbritanniens: May beantragt Brexit-Aufschub bis Ende Juni
  • Brexit-Poker: Wir verschieben den EU-Austritt, wenn...
  • Teilnahme an der Europawahl: Die Briten machen das Chaos perfekt
  • Brexit-Verschiebung: "Bitte verschwenden Sie keine Zeit"
  • Brexit: Das Drama in Shakespeares Geburtsstadt
  • Lockere Brexit-Botschaft: Theresa May auf der Couch
  • Road to Brexit: "Die Engländer haben keine Courage, Fehler zuzugeben"
  • Brexit-Verlängerung: "Möglich, dass die Zeit nicht reicht"
  • Englische Comedians in Berlin: "Manchmal ist es schwer, das Witzige im Brexit zu entdecken"
  • +++ Livestream +++: Was lässt Boris Johnson die Queen sagen?
  • Türkische Offensive: Trump ordnet Rückzug weiterer US-Soldaten aus Nordsyrien an