Buenos Aires
Merkels umjubelter Kurzurlaub

02.12.2018, 12:40 Uhr - Weil ihr Rückflug erst um 23 Uhr Ortszeit in Buenos Aires abheben konnte, nutze Angela Merkel die unverhoffte Freizeit für einen Stadtbummel. Unter anderem kehrte sie in einem Steak-Restaurant ein, vor dem sich nach und nach immer mehr Schaulustige versammelten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • G20-Abschluss: Die wichtigsten Ergebnisse des Gipfels
  • Merkels Flugzeugpanne vor G20: Komplettausfall des Funksystems führte zu Flugabbruch
  • Umfrage zu Merkel-Nachfolge: "Merz ist einer, der das Maul aufmacht"
  • Dank Derby-Held Stindl: Gladbach auf Europa-Kurs
  • Die Patriots-Parade: Boston feiert Brady und Co.
  • Panne auf Weg zum G20-Gipfel: Defekter Transformator Grund für Merkels Zwangslandung
  • Merkels Sommer-PK: Urlaubsreif? Erschöpft? Amtsmüde?
  • FDP-Parteitag: Lindner attackiert Merkels Europapolitik
  • Merkels Regierungserklärung: "Deutschland, das sind wir alle"
  • Attacken auf Ölanlagen: Saudi-Arabien zeigt angebliche Beweise für iranische Angriffe
  • Spott bei der Brexit-Debatte: "Das sind meine besten Fans und Groupies"
  • Videoanalyse zu Wahl in Israel: "Netanyahu, der Magier der Macht, muss zuschauen"