Generaldebatte im Bundestag
Angela Merkel verteidigt Asylkompromiss

04.07.2018, 12:25 Uhr - Das Bündnis zwischen CDU und CSU ist beinahe am Asylstreit zerbrochen. Im Bundestag erklärt Angela Merkel Migration zur Schicksalsfrage. Die SPD lehnt geschlossene Lager ab. Und die AfD fordert den Rücktritt der Kanzlerin.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • Asylstreit Merkel vs. Seehofer: Eine neue Dynamik für Deutschland
  • Angela Merkel in Davos: "Wir glauben, dass Abschottung uns nicht weiterführt"
  • Diesel-Fahrverbote: Merkel will mit Kommunen und Ländern sprechen
  • Umfrage zu Merkel-Nachfolge: "Merz ist einer, der das Maul aufmacht"
  • Merkel sorgt für Lacher: "Ach nee!"
  • Angela Merkel: "Niemand hat Interesse an einer destabilisierten Türkei"
  • Videoanalyse zur Koalitionskrise: "Angela Merkel ist die größere Verliererin"
  • Trump attackiert Demokratin: Fans skansdieren "Schickt sie zurück"
  • Todeszone Mittelmeer: "Wenn wir nicht rausfahren, sterben Menschen"